0

An Rhein und Lippe rund um Wesel

Diese kurze Rundtour führt vom Hauptbahnhof Wesel (KP 30) zum neuen Lippemündungsraum mit naturnahen Überflutungs- und Auenbereichen, die durch die Verlegung des Flusses entstanden sind. In den Rheinauen erheben sich die Relikte der denkmalgeschützten Eisenbahnbrücke.

Wesel
Radeln Sie zum neuen Lippemündungsraum mit naturnahen Überflutungs- und Auenbereichen, die durch die Verlegung des Flusses entstanden sind.

Diese kurze Tour startet am Hauptbahnhof Wesel (KP 30) in Richtung Friedrichsfeld. Vor uns erstreckt sich der neue Lippemündungsraum, der durch Verlegung der Lippe entstanden ist. Auf der naturfernen alten Trasse der Lippe wird eine Umgehungsstraße gebaut, während sich an der naturnahen neuen Flussmündung eine noch junge Auenlandschaft entwickelt. Eine Schrägseilbrücke überspannt den Rhein und schenkt uns eine wunderbare Aussicht. Flussabwärts erheben sich in den Auen die denkmalgeschützten Relikte der Eisenbahnbrücke, die zwischen 1872 und 1874 als Teil der Hamburg Venloer Bahn erbaut und im Zweiten Weltkrieg gesprengt wurde. Wir verlassen die Niederrheinbrücke Wesel und fahren flussaufwärts zum Hotel-Restaurant „Wacht am Rhein” in Wesel-Büderich. Wir genießen noch einmal den tollen Blick auf den mächtigen Strom, bevor uns die Route durch die Weseler Polderdörfer Büderich, Ginderich, Werrich und Perrich leitet.

Ginderich ist der älteste Wallfahrtsort am Niederrhein, dem allerdings 365 Jahre lang das Prozessionsrecht entzogen und erst 2005 neu erteilt wurde.

An der historischen Eisenbahnbrücke erreichen wir den Wendepunkt unserer Radtour. Wir kehren über die Rheinbrücke zurück auf die andere Rheinseite nach Wesel. Am LVR Niederrheinmuseum Wesel und an der Zitadelle vorbei erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Strecke: 25,9 km

Dauer: 1:50 h

Start/Ziel: Hauptbahnhof Wesel (Knotenpunkt 30)

Kontakt

Kreis Wesel - EntwicklungsAgentur Wirtschaft

Kreis Wesel - EntwicklungsAgentur Wirtschaft


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.