0

Naturerlebnis- und Naturschutzgebiete

Niederkrüchten

Niederkrüchten bildet, eingerahmt von der Schwalm im Norden und Osten sowie den Niederlanden im Westen und Süden, das Herzstück des Naturparks „Schwalm-Nette“.

Der Naturpark mit seiner reizvollen Landschaft umfasst rund 435 Quadratkilometer auf Teilgebieten der Kreise Kleve, Viersen
und Heinsberg sowie der Stadt Mönchengladbach. Zu jeder Jahreszeit lockt der Naturpark Besucher aus den Ballungsräumen Rhein und
Ruhr sowie den benachbarten Niederlanden an. Spannende, hochwertige Rad- und Wanderwege mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten laden ein, entdeckt zu werden und fernab des Alltags einfach mal abzuschalten.
Der erste grenzüberschreitende Naturpark „Maas-Schwalm-Nette“ entlang der deutschniederländischen Grenze umfasst knapp 10000 Hektar Natur- und Vogelschutzgebiete. Außerdem befindet sich entlang der niederländischen Grenze das 250 Hektar große Naturschutzgebiet „Lüsekamp” und „Boschbeektal”. Feuchte und nährstoffreiche Bereiche in den Maasauen und Bachtälern wechseln sich ab mit trockenen und sandigen Terrassenkanten.

Einzigartig ist das 55 Hektar große Naturerlebnisgebiet „Elmpter Bruch” mit der größten Wacholderheide am linken Niederrhein.

Kontakt

Naturerlebnis- und Naturschutzgebiete
Svenja Sonnemans / Frank Grusen
Venekotenseeweg
41372 Niederkrüchten
+49 (0) 21 63 - 980 170 / 980 124
+49 (0) 21 63 - 980-111
info@niederkruechten.de
www.niederkruechten.de

51.2124671968, 6.16543241013

Naturerlebnis- und Naturschutzgebiete
Svenja Sonnemans / Frank Grusen
Venekotenseeweg
41372 Niederkrüchten
+49 (0) 21 63 - 980 170 / 980 124
+49 (0) 21 63 - 980-111
info@niederkruechten.de
www.niederkruechten.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.