0

Lokomotivführer-Seminar auf der Selfkantbahn: 
Es gibt noch Restplätze

22.03.2024

Es ist der Kindheitstraum schlechthin: einmal Lokomotivführerin oder Lokomotivführer sein! Besonders großartig wäre es natürlich, wenn man mit einem alten Schätzchen aus vergangenen Tagen durch die Landschaft dampfen könnte. Und genau das ist im Kreis Heinsberg möglich. Auf der Selfkantbahn, der letzten erhaltenen schmalspurigen Dampfkleinbahn Nordrhein-Westfalens, kann an drei Tagen das „Ehrenlokomotivführer-Zertifikat“ erworben werden.

Auf dem Programm stehen unter anderem das Fahren der Dampflok unter Anweisung eines Fachmannes sowie die fachliche Betreuung und Anleitung mit schriftlichen Unterlagen. Am dritten Seminartag gilt für die Teilnehmenden und ihre Angehörigen und Freunde zudem „freie Fahrt“ zwischen Gangelt und Gillrath.

Für dieses unvergessliche Erlebnis werden zwischen Anfang April und Mitte September sieben Termine angeboten. Einige Plätze sind noch frei.

Über 2-LAND Reisen ist eine Teilnahme sowohl mit als auch ohne Übernachtungen buchbar.

Weitere Infos, Termine und Preise:

https://niederrhein-tourismus.de/gastgeber/einmal-lokomotivfuehrer-sein

 

BU: Die Selfkanbahn bietet ein einmaliges Erlebnis. Foto: Markus Kaiser

Herausgeber

Niederrhein Tourismus GmbH
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen
Deutschland

Geschäftsführerin:
Martina Baumgärtner

Telefon: +49-(0)2162-8179306
Fax: +49-(0)2162-8179180

info@niederrhein-tourismus.de
www.niederrhein-tourismus.de