0
Diese Veranstaltung ist bereits vorüber.

„… weder Anfang hat die Welt noch Ende“ (3. Kammerkonzert)

Mönchengladbach06.02.2022 11:00 Uhr – 06.02.2022 13:00 Uhr

3. Kammerkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker 21/22

Mönchengladbach. Das 3. Kammerkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker am Sonntag, 6. Februar um 11 Uhr im Studio des Theaters Mönchengladbach kombiniert unter dem Zitat von Friedrich Rückert „Weder Anfang hat die Welt noch Ende“ … Kompositionen aus einer Phase des Umbruchs, einer Zeitenwende: In Anton Weberns langsamen Satz für Streichquartett aus dem Jahre 1905 bemerkt man geradezu das vorsichtige, aber sehr emotionale Herantasten an etwas Neues. Tatsächlich sollte Webern seinem Lehrer Arnold Schönberg wenige Jahre später auf dem Weg zur 12-Ton-Musik folgen.

Gustav Mahler wiederum liebte die Lyrik Rückerts. Infolgedessen vertonte er 1901 fünf Texte Rückerts, darunter Ich bin der Welt abhanden gekommen, für die Besetzung Gesang und Klavier.1905 folgte die Orchestrierung der Lieder. Stefan Heucke erstellte 1999 die im Kammerkonzert zu hörende Fassung für Gesang und Streichquartett, in der Kammermusik und orchestrale Farben aufeinandertreffen.

Wie um seine erste Sinfonie rang Johannes Brahms um sein erstes Streichquartett viele lange Jahre. Es war ein mühsamer, selbstkritischer Weg mit vielen Versuchen, vorsichtigem Herantasten und doch wieder Verwerfen. Aber dann gelang ihm ein großes Ausrufezeichen, ein Schlüsselwerk der Brahms-Rezeption. Und an Brahms‘ Schaffen anknüpfend, machte sich die nachfolgende Komponistengeneration erneut auf die Suche, auf den Weg …

Kontakt

Studio Theater Mönchengladbach
Odenkirchener Str. 78,
41236 Mönchengladbach
02166/6151-100
theaterkasse-mg@theater-kr-mg.de
www.theater-kr-mg.de

51.1620265, 6.4429385

Studio Theater Mönchengladbach
Odenkirchener Str. 78,
41236 Mönchengladbach
02166/6151-100
theaterkasse-mg@theater-kr-mg.de
www.theater-kr-mg.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.