0

St. Martinszug in Kempen

Kempen

Seit mehr als 135 Jahren hat das Fest des heiligen Martin in Kempen einen besonderen Stellenwert. Alljährlich ziehen tausende von Schulkindern am 10. November mit selbst gebastelten Fackeln durch die Kempener Altstadt. An der Burg findet während des Zuges ein allseits bewundertes Großfeuerwerk statt. Anschließend bekommen die Kinder im Scheine des Martinsfeuers auf dem Marktplatz die begehrte „Blo-es“; so nennen Kempener die reichlich mit Süßigkeiten gefüllte Martinstüte.

Seit einigen Jahren gibt es am Tag zuvor in Zusammenarbeit mit den Kempener Kindergärten auch einen sehr schönen Kleinkinderzug für die 3- bis 6-Jährigen. Beide Martinszüge veranstaltet und finanziert der Kempener St.-Martin-Verein. Er ist dabei nicht nur auf die logistische Unterstützung der Stadt Kempen, sondern vor allem auf die Spenden der Kempener Bevölkerung angewiesen. Alle Sammler, Helfer, Feuerwehrleute, das Technische Hilfswerk und Sanitäter arbeiten ehrenamtlich.

St.-Martin-Verein Kempen e.V.
r.hamm@sankt-martin-verein.de
www.sankt-martin-in-kempen.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.