0

Führung – Gocher Kirchen

Goch

Wer einmal unsere Kirchen im Gocher Land in den Blick genommen hat – Perlen einer kostbaren Kette – der kann ins nachsinnen geraten über die wechselvolle Geschichte des Baues, über die Menschen, die ihn schufen und über den Geist, der die Menschen antrieb. Die Geschichten, die diese Kirchen des Gocher Landes erzählen, sind spannend und vermitteln die Auseinandersetzung des Menschen mit Glauben, Natur und Landschaft. Es sind faszinierende Zeugnisse des Glaubens am Niederrhein. Kulturhistorische Erkenntnisse als Zeugen der Vergangenheit  und Weg für die Zukunft.

Gehen Sie mit uns in und um die Kirchen im Gocher Land:

  • St. Martinus Pfalzdorf mit Kunstgegenständen des ehemaligen Klosters Graefenthal
  • Nierswalder Kirche (Eben Ezer) mit Flüchtlings-Kirche der jungen Geschichte
  • St. Vincentius Asperden eine neoromantische Kirche von seltener Schönheit
  • St. Stephanus Kessel ein Taufbrunnen aus dem 13. Jahrhundert
  • St. Petrus Homemrsum seit dem 13. Jahrhundert dem Kloster Graefenthal inkorporiert

 

  • Termin und Ort: Nach Vereinbarung
  • Dauer: etwa 60 Minuten
  • Teilnehmer: min. 5, max. 25 Personen
  • Kosten: 5,00 Euro / Person

Kontakt

Stadt Goch
47574 Goch
0 28 23 / 320 - 202
KulTOURbuehne@goch.de
www.goch.de

51.679984, 6.1565522

Stadt Goch
47574 Goch
0 28 23 / 320 - 202
KulTOURbuehne@goch.de
www.goch.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.