0

vhs-Vortrag: der Nationalsozialismus und seine Auswirkungen auf den Kreis Wesel

Wesel
Die vhs Wesel-Hamminkeln-Schermbeck zeigt bis Januar 2024 die Volksbund-Ausstellung “geflohen, vertrieben – angekommen? Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert”. Die Ausstellung kann bereits jetzt in den Räumen der vhs in Wesel besucht werden. Die offizielle Ausstellungseröffnung findet im Vorfeld des Volkstrauertages mit einem Vortrag von Finn Jungenkrüger statt, zu dem der Volksbund Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e.V. und die Volkshochschule einladen.
Der Vortrag ist am 16.11.2023 um 18:00 Uhr in Raum 300 der Volkshochschule, Ritterstraße 14, 46483 Wesel. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen der Nationalsozialismus und seine
Auswirkungen im Kreis Wesel. Der Eintritt zu Vortrag und Ausstellung ist frei.
Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht zwingend erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Sebastian Kleiber-Lampe, Programmbereichsleiter für politische Bildung der Volkshochschule, unter 0281-2032393 oder sebastian.kleiber-lampe@vhs-wesel.de.

Contact

vhs Wesel-Hamminkeln-Schermbeck
Ritterstraße 14
46483 Wesel
02812032590
vhs@vhs-wesel.de
nrw.volksbund.de
https://www.facebook.com/events/719326722921640?ref=newsfeed

Google Maps

Door de kaart te laden, accepteert u het privacybeleid van Google.
Meer informatie

Kaart laden

51.6584634, 6.6125629

vhs Wesel-Hamminkeln-Schermbeck
Ritterstraße 14
46483 Wesel
02812032590
vhs@vhs-wesel.de
nrw.volksbund.de
https://www.facebook.com/events/719326722921640?ref=newsfeed


Scan gewoon de QR-code om dit item op uw smartphone of tablet te zien.