A A A

Wasserspaß am Niederrhein: Meine Tipps für entspannte und actiongeladene Sommertage im kühlen Nass

05.08.2022

Ihr braucht eine kleine Übersicht, wo man am Niederrhein einfach mal abtauchen und seine Bahnen ziehen kann? Ich habe mich hier mal für euch umgeschaut und ein paar Tipps gesammelt: Vom Adrenalin-Kick im Schwimmbad über Karibikfeeling im Freibad bis hin zu entspannte Stunden am Badesee findet ihr mit Sicherheit genau das, was ihr gerade sucht.

Schwimmbad-Action von Neukirchen-Vluyn bis Willich

Wenn der Niederrhein eins hat, dann jede Menge tolle Schwimmbäder, die auch bei Regenwetter perfekten Badespaß bieten.

Das Freizeitbad De Bütt in Willich

Kennt ihr das Hallen- und Freibad De Bütt in Willich? Hier findet ihr nicht nur Action, sondern auch Ruhe – eben alles, was zu einem perfekten Sommertag gehört. Im Hallenbad gibt es neben einem Sprungturm sowohl ein Sport- als auch Freizeitbecken, Whirlliegen, Schwallduschen, Strömungskanal, Bodensprudler, Whirlpools und Rutschen. Eines der Highlights ist sicherlich die 2015 neu installierte 90-Meter-Black Hole-Rutsche mit Twister- und Spidereffekt, Running-Lights, Lichtwalzen, Video-Projektionen und Touchpoints. Einfach rutschen kann ja jeder! Bei einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Stundenkilometer jagt ihr die grünen Touchpoints durch Berührung und könnt so einen neuen Highscore aufstellen.

 

 

Auch das Freibad mit einem Erlebnisbecken inklusive einem Strömungskanal und Schaukelbucht sowie einem neu gestalteten Planschbereich für die Kleinen sorgen für Urlaubsfeeling pur. Noch mehr Spaß verspricht das Aktionsbecken mit einer 15-Meter-Breitrutsche und der Möglichkeit Wasserball, Wasser-Basketball und Co. zu spielen. Direkt daneben lockt das 25-Meter-Sportbecken, um ungestört Bahnen zu ziehen. Anschließend könnt ihr wunderbar in der großen Saunalandschaft entspannen.

Geöffnet ist das Hallenbad montags von 13 bis 22 Uhr, dienstags bis freitags von 7 bis 22 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 8 bis 21 Uhr. Das Freibad hat bis Anfang September Saison und ist montags von 13 bis 19 Uhr, dienstags bis sonntags sowie an Brücken- und Feiertagen von 12 bis 19 Uhr (ab 10.8 ab 13 Uhr) geöffnet.

Fotos: De Bütt

 

Die Sauna- und Wasserwelt AquaSol in Kempen

Auch das AquaSol in Kempen bietet alles, was ihr braucht, um dem Alltag ein paar Stunden zu entfliehen – ein Hallenbad mit lichtdurchflutetem Wintergarten, das flächengrößte Freibad am Niederrhein und eine edle Saunalandschaft. Sowohl In- als auch Outdoor stehen euch ein 25-Meter-Becken mit angenehmen 28 Grad Celsius zur Verfügung, in dem ihr ein paar Bahnen ziehen, tauchen, springen oder einfach nur dümpeln könnt. Im Außenbereich findet ihr neben dem Ganzjahresbecken mit Sprungturm aber auch ein Familienbecken mit einer Breitrutsche, die stolze 13 Meter misst. Besonders schön ist auch der Kinderbereich, der separat angelegt und mit einem schützenden Sonnensegel überdacht ist. Herumtollen ist hier im Planschbecken mit lustigen Wassertieren und einem spritzigen Riesenclown ausdrücklich erwünscht. Kleiner Tipp: Wenn ihr nach Einbruch der Dämmerung im 25-Meter-Außenbecken schwimmt, könnt ihr dank der zahlreichen LED-Leuchten ein wechselndes Farbspiel erleben.

 

 

Ebenfalls zu empfehlen. ist die edle Saunalandschaft mit offenem Dachgarten. Euch erwarten drei unterschiedlich temperierten Saunen, ein erfrischender Eisbrunnen, gemütliche Lounges flackernde „Kamine“, einen großen Ruheraum mit Panoramafenstern und ein Sonnendeck. Um den Tag perfekt abzurunden, solltet ihr dem AquaBistro einen Besuch abstatten. Marktfrische Salate treffen hier auf überbackene Baguettes, Pizza, Pasta, Tapas, Süßes und andere Köstlichkeiten.

Die Öffnungszeiten der Wasserwelt sind Montag von 10 bis 21 Uhr, Dienstag bis Freitag von 6.30 bis 8 Uhr und von 10 bis 21 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr. Die Sauna ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Fotos: AquaSol

 

Das Fitnessbad Wasserstraelen in Straelen

Der Schwerpunkt des Fitnessbades Wasserstraelen ist, wie der Name schon verrät, Sport und Fitness. Hier sorgen eine Schwimmschule und eine Vielzahl an unterschiedlichen Aqua-Fitness- und Schwimmkursen für ein variationsreiches Trainingsprogramm für jede Altersgruppe. Wie wäre es mit Aqua Cycling, Aqua Body Fit oder Aqua Cardio? Wenn ihr Bock auf ein effektives Workout im Wasser habt, mit dem ihr ordentlich Kalorien verbrennt, aber auch eure Gelenke schont, seid ihr hier genau richtig. Gleichzeitig trainiert ihr übrigens auch eure Organe wie das Herz oder die Lunge und stärkt auch euer Herz-Kreislauf-System. Neben den extra für die Kurse ausgerichtete Becken, stehen aber auch ein Schwimm- und Sportbecken mit vier 25-Meter-Bahnen, ein Babybecken und eine 50 Meter lange Rutsche zur ausgiebigen Nutzung zur Verfügung.

Eine ein Kilometer lange, beleuchtete Finnenbahn im Außenbereich, um sich fit zu trimmen, eine große Liegewiese, ein Wohnmobilstellplätze sowie eine Tennisanlage mit sechs Courts und einem Clubhaus runden das Angebot ab.

Dienstag und Donnerstag sind die Öffnungszeiten des Bades von 9 bis 21 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7 bis 21 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 18 Uhr, montags ist geschlossen.

 

 

Das Freizeitbad Neukirchen-Vluyn

Bei dem beliebten Familienbad in Neukirchen-Vluyn von Betreiber Enni Sport & Bäder Niederrhein wird Sport und Spaß für Jedermann großgeschrieben. Ob ihr im 15 mal 25-Meter-Schwimmbecken mit Unterwassersprudler eure Bahnen zieht, im Nichtschwimmerbecken die Gegenstromanlage und Wasserkanone nutzt oder euer Nachwuchs das Baby- und Kleinkinderbecken mit der wasserspuckenden Krake Sally und einer Mini-Rutsche unsicher macht – langweilig wird es hier nicht.

Ihr sucht Entspannung? Wie wäre es mit einem Besuch in der Saunaanlage inkl. Garten? Das Besondere hier: Angeboten werden separate Saunazeiten für Frauen (dienstags von 9 bis 13.45 Uhr und mittwochs von 9 bis 22 Uhr) und Familien (samstags von 10 bis 18 Uhr). Zusätzlich gibt es verschiedene Sauna-Tagesevents. Der Saunagarten mit Blockhaus- und Kristallsauna und Ruhehaus erstreckt sich auf tausend Quadratmeter und auch im Innenbereich wartet eine finnische Blockbohlensauna, ein Sanarium mit Farblicht, ein Dampfbad und ein Tauchbecken auf euch.

Abschließend könnt ihr die Liegen auf der Terrasse und der Sonnenwiese nutzen, im Bistro Lagune euren Hunger stillen oder außerhalb der Öffnungszeiten eine kleine Erfrischung oder Stärkung aus dem Kaffee- und Snackautomaten ziehen.

Ihr wollt das Freizeitbad besuchen? In der Woche ist Dienstag bis Freitag von 6 bis 20.30 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 9 bis 17 Uhr, montags ist geschlossen. Andere Öffnungszeiten gelten für die Sauna. Von 9 bis 22 Uhr ist die Anlage von Dienstag bis Freitag geöffnet und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.

Foto: Freizeitbad Neukirchen-Vluyn

 

Freibäder in Xanten und Walbeck

Natürlich hat der Niederrhein auch reine Freibäder im Angebot und beide durfte ich schon für euch besuchen – das Freizeitzentrum Xanten und das Waldfreibad Walbeck.

Das Freizeitzentrum Xanten

Ihr sucht Karibikflair mitten am Niederrhein, dann gehört das Freizeitzentrum Xanten mit der Xantener Nord- und Südsee und einzigartigen Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten auf eure Liste. Und das Beste: Ihr könnt euch den ganzen Tag hier aufhalten und bekommt garantiert keine Langweile. Ich war vor etwa drei Jahren hier und habe alles durchgetestet und war begeistert.

 

 

Zentrum des Freizeitzentrums ist das Strandbad mit einer schönen Liegewiese und einem barrierefreien Naturbad mit einem geschütztem Schwimmbereich. Braucht ihr mehr Action, könnt ihr den schwimmenden Wasserspielplatz Wibits Sports-Park in der Xantener Südsee besuchen. Stolze 44 x 25 Meter misst der Parcour und besteht aus einzelnen Spielmodulen mit Klettertürmen, Trampolin, Rutschen, Wackelbrücken & Co.. Alternativ habt ihr direkt daneben in der angrenzenden Anlage die Möglichkeit Wasserski oder Wakeboard zu fahren. Es gibt sogar einen Wasserski-Einsteigerkurs – in der Hauptsaison jeden Donnerstag – und Vorkenntnisse sind nicht von Nöten.

Wenn ihr nur auf dem Wasser etwas relaxen wollt, dann könnt ihr im Hafenbecken, das nicht weit von der Xantener Südsee weg liegt, eine oder zwei Runden mit einem der außergewöhnlichen Tretboote fahren. Wie diese aussehen, könnt ihr selber herausfinden. Und wenn ihr auch nach einem actiongeladenen oder entspannten Tag Hunger bekommt, könnt ihr Snacks, Salaten, Hauptgerichten, auch Kuchen, Eis, Cocktails und vieles mehr im Restaurant Plaza del Mar genießen, das sich ebenfalls im Hafen befindet.

 

Das Waldfreibad Walbeck

Erst vor kurzem war ich im Waldfreibad Walbeck in Geldern für euch, das damals von vielen Ehrenamtlern für die aktuelle Saison vorbereitet wurde. Begleitet von dem hauptamtlichen Geschäftsführer der Sport- und Freizeitstätte, Benedikt May, ging es einmal über das ganze Gelände und auch die Geschichte zum Waldfreibad ist außergewöhnlich. Vor 18 Jahren hat die Stadt Geldern das Freibad aus Kostengründen abgestoßen. Kurz darauf hat sich der Bäderverein Waldfreibad Geldern e.V. gegründet, um die Anlage und das Freibad weiter zu betreiben. Heute sind immer noch viele Ehrenamtler aktiv und das Freibad hat sich im Laufe der Zeit zu einer ganzjährigen Sport- und Freizeitstätte inklusive Reisemobil-Stellplatz, Konzerte und Veranstaltungen weiterentwickelt.

 

 

Worauf ihr euch also freuen könnt? Auf über 100.000 Quadratmeter Freizeitspaß pur. Mit seiner idyllischen Lage inmitten eines einzigartigen Naturschutzgebietes und seiner über 70.000 Quadratmeter großen Liegewiese zählt das Waldfreibad zu den schönsten und größten Freibädern Deutschlands. Ein Highlight ist hier sicherlich das Sportbecken mit Olympiamaßen (50 x 20 m), aber auch das Mehrzweckbecken mit drei Rutschen, ein Sprungbecken mit Sprungturm (1-, 3- und 5-Meter) und ein Babybecken laden zum unbeschwerten Badespaß ein. Nutzen könnt ihr das Freibad täglich von 10 bis 19 Uhr und Mitglieder können sogar von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 10 Uhr schon losschwimmen.

Und wenn euch das noch nicht reicht, gibt es noch jede Menge andere tolle Freizeitaktivitäten auf dem Gelände zu entdecken. Das Angebot reicht vom Beachvolleyball über Riesen-Hüpfburgen und Escape-Room bis hin zur neuen Trendsportart Fußballgolf und Bogenschießen. Letzteres könnt ihr bei schlechtem Wetter sogar Indoor machen und die ArcheryTime-Arena besuchen. Hier trifft echtes Bogenschießen auf virtuelle Realität, eine völlig neue und einzigartige Art des Bogenkinos.

 

Bade- und Freizeitseen in Wesel und Alpen

Bevorzugt ihr lieber einen Badesee? Dann hält der Niederrhein auch hier jede Menge Möglichkeiten parat.

Der Auesee in Wesel

Der Auesee vor den Toren Wesels gilt als Schmuckstück der Hansestadt und bietet als beliebtes Ausflugsziel unterschiedlichste Sportmöglichkeiten vom Tauchen und Schwimmen über Surfen und Segeln bis hin zum Beachvolleyball. Das gesamte Gebiet des Sees ist somit für die Naherholung und den Wassersport reserviert. Allein der See, der über eine gute Wasserqualität verfügt, misst über 160 Hektar und für Badegäste steht darüber hinaus eine 60.000 m² große Liegewiese, aber auch Badebuchten und ein Sandstrand zur Verfügung. Kleiner Tipp für Taucher: In den fast 17,5 Meter tiefen Gründen des Auesees findet ihr ein extra dafür versenktes Schiffswrack.

Was noch praktisch ist? Die DLRG sorgt an Wochenenden und in den Ferien für die Sicherheit der Badegäste. Und um das leibliche Wohl kümmert sich ein Kiosk, ein Imbiss sowie ein Eisverkäufer. Versorgt ihr euch selbst, könnt ihr auf die ausgewiesenen Grillplätze zurückgreifen. Eine gepflegte, behindertengerechte Toilettenanlagen ist ebenfalls vorhanden.

 

 

Auf Spaziergänger, Jogger und Radfahrer wartet übrigens ein attraktiver Rundweg (ca. 7 km) durch das Landschaftsschutzgebiet um den See sowie alternativ eine beleuchtete Laufstrecke auf der Halbinsel (3,6 km).

Der Zugang zum See ist natürlich kostenlos und es fallen nur für das Parken, das Tauchen und für Wasserfahrzeuge Kosten an. Alle Karten sind nur am Auesee selber erhältlich. Der grüne Kassencontainer an der Steganlage ist in der Hauptsaison (Mai-August) täglich von 9 bis 21 Uhr besetzt. In der Nebensaison (März, April, September, Oktober) von 9 bis 19 Uhr. Hunde sind am Auesee leider nicht gestattet.

Foto: Daniel Vasta

 

Der Freizeitsee in Alpen-Menzelen

In Ruhe die Sonne am weißen Sandstrand genießen, bei einem Cocktail relaxen und zwischendurch hinein ins kühle Nass? Das könnt ihr alles im familienfreundlichen Strandbad „Rick’s Beach“ am südwestlichen Ufer des Freizeitsee in Alpen-Menzelen haben.

 

 

Der weiße Sandstrand erinnert sogar ein bisschen an Mallorcas Strände, es gibt einen großen Schwimmbereich mit einer sehr guten Wasserqualität, einen Nichtschwimmer-Teil für Kinder sowie ein Beach-Volleyball-Feld. Auch an die Hunde wird mit einem eigenen Bereich gedacht und ihr könnt bei „Rick’s Beach“ auch Schirme und Liegen gegen eine kleine Gebühr leihen. Überaus praktisch und sehr verlockend, dass ihr hier auf der Terrasse auch direkt kleine Snacks wie z.B. die klassische Bratwurst, saftige Cheeseburger, vegetarische Vollkorn-Sandwichs oder ein Stück Kuchen genießen könnt. Regelmäßige Beach-House-Partys finden hier ebenfalls statt. Umsäumt ist der See zwischen Alpen und Xanten übrigens von schönen Rad- und Wanderwegen, wie der 3,3 Kilometer lange Wanderweg direkt um den See.

Rick’s Beach ist in der Badesaison (15. Mai bis 15. September) täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter bleibt das Strandbad inklusive Gastro geschlossen.

Fotos: ricks-beach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch