A A A

Meine Termin-Highlights im September

06.09.2019

Ob ihr auf kulinarische Entdeckungsreise geht, eure Lachmuskeln trainiert oder außergewöhnlich nächtigen wollt – jetzt ist die beste Zeit, um den Niederrhein zu erkunden! Langeweile ausgeschlossen: Versprochen! Oder habt ihr schon mal auf einem Hausboot übernachtet?

 

RheinZeit Voerde

Starten wir gleich mit einem bunten Mix aus Genuss, Live-Musik, Action und Spielspaß. Denn schon seit April heißt es an jedem ersten Wochenende im Monat – herzlich Willkommen zur RheinZeit! Dann verwandelt sich der Voerder Marktplatz in einen Treffpunkt für Jung und Alt und bietet zum diesjährigen Abschluss vom 6. bis zum 8. September nicht nur jede Menge Live-Bands. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Ein Menschenkicker im XXL-Format und das erprobte Spielmobil der Stadt Voerde stehen zum ausgelassenen Spielen bereit.

Wer kulinarisches Neuland betreten möchte, sollte den zahlreichen Food-Trucks einen Besuch abstatten. Internationale Spezialitäten werden hier gebacken, gebraten, gekocht und gesmoked – Ausprobieren unbedingt erwünscht! 2020 plant das Stadtmarketing Voerde übrigens eine Fortsetzung. Was sich das Organisationsteam dann alles einfallen lässt? Ihr dürft gespannt sein!

Wo: Marktplatz, (Adresse für Navigation: Rathausplatz 20), Voerde

Wann: Freitag, 6. September, 15 bis 22 Uhr / Samstag, 3. September, 12 bis 22 Uhr / Sonntag, 8. September, 12 bis 18 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/rheinzeit-voerde

 

Stadtfest meets Street Food in Emmerich

Ihr möchtet euch im September lieber dem kulinarischen Genuss widmen? Und ihr bekommt nicht genug von Street-Food-Festivals? Der sollte unbedingt am ersten Septemberwochenende nach Emmerich fahren. Die schöne Stadt am Rhein koppelt sogar Street Food mit einem Stadtfest: Live-Musik trifft hier auf bunte Marktstände und Gerichte aus aller Welt auf bodenständige, regionale Küche. Mein Tipp: Für den Nachtisch noch ein bisschen Platz freihalten! Man munkelt, dass es wieder den ultimativen Trend Bubble-Waffle gibt.

Und wenn ihr eure angefutterten Pfündchen schnell loswerden wollt – der kann direkt den verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nutzen. Laut einer Studie der University of Hawaii Nutrition Department verbrennt ihr als gemütlicher Shopper pro Stunde rund 200 Kalorien.

Wo: Innenstadt und Rheinpark, Emmerich am Rhein

Wann: Freitag, 6. September, 16 bis 24 Uhr / Samstag, 7. September, 12 bis 24 Uhr / Sonntag, 8. September, 12 bis 22 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/streetfood-meets-stadtfest

 

The Queen of Comedy in Grefrath

Die Alternative zu einem ausgiebigen und kalorienverbrauchenden Stadtbummel? Richtig: Das Trainieren der Lachmuskeln! Zumindest in meiner ganz eigenen Fitness-Welt ein weiteres, spezielles Workout. Wie es der Zufall will, kommt sogar die Queen of Comedy höchst persönlich zu uns an den Niederrhein. Die Rede ist von Multitalent Carolin Kebekus, die am 7. September im Grefrather EisSport & EventPark ihr brandneues Programm „PussyNation“ vorstellt. So viel darf ich verraten: Es geht wieder knallhart unter die Gürtellinie. Tickets gibt es für 35,65 Euro u.a. auf www.eisstadion.de – die Platzwahl ist frei.

Kleiner Tipp: Schaut euch Carolins Bruder – David Kebekus – unbedingt auch mal an! Er ist ebenfalls Comedian und tritt als nächstes am 13. September zusammen mit anderen Newcomern in der Josefshalle in Willich-Anrath beim Comedy Fun House auf.

Wo: Grefrather EisSport & EventPark, Stadionstraße 161, Grefrath

Wann: Samstag, 7. September, Beginn 20 Uhr, Einlass 18.30 Uhr

Foto: Moritz „Mumpi“ Kuenster

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/carolin-kebekus-pussynation

 

Internationales ComedyArts Festival Moers

Ihr könnt noch ein Lachmuskel-Workout vertragen? Dann auf nach Moers. Vom 12. bis zum 15. September präsentiert das Internationale ComedyArts Festival Moers zum 43. Mal auf seine unnachahmliche Weise die Vielfalt und die Faszination des Humors.

Los geht es am Donnerstag, den 12. September, mit einem besonderen Special der deutschsprachigen Comedy- und Kabarettszene. Die neue künstlerische Leiterin Betti Ixkes holt exklusiv und erstmals vier gestandene Reviergrößen für eine gemeinsame Show auf die Bühne. Und auch der Freitag startet taff, charmant und irrsinnig komisch: Jacqueline Feldmann ist einer der talentiertesten Jung-Comediennes und wird genauso begeistern wie Özgur Cebe und weitere Comedy-Kollegen. Auch der Samstag und der Sonntag wird ehrlich, kreativ, hemmungslos, poetisch, unglaublich und zum guten Schluss auch noch einmalig. Tickets ab 29,60 Euro gibt es u.a. bei der Stadtinformation Moers an der Kirchstraße 27 und online unter www.comedyarts.de

Wo: ENNI Eventhalle, Filder Straße 142, Moers 

Wann: Donnerstag, 12. September, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) / Freitag, 13. September, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) / Samstag, 14. September, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) / Sonntag, 15. September, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/internationales-comedy-arts-festival

Foto Jacqueline Feldmann: Robert Maschke

 

Entschleunigung pur auf dem Hausboot Niederrhein

Der aufmerksame Blogleser unter euch erinnert sich wahrscheinlich noch an einer meiner ersten Blogbeiträge, als ich das Hausboot Niederrhein direkt am Diersfordter Waldsee in Wesel besucht habe. Meine Empfehlung am Ende des Beitrags – das Hausboot zu jeder Jahreszeit zu besuchen –trifft vor allen Dingen auf den Herbst jetzt zu. Genießt auf der großen Terrasse nicht nur den Blick auf den See, sondern auch die Natur, die sich jetzt in den buntesten Farben zeigt. Kuschelt euch in eine Decke und nutzt die unbeschreibliche Ruhe, um einfach mal zu entschleunigen. Lest ein Buch, schaltet vor allen Dingen euer Smartphone aus oder nutzt die angrenzenden Wanderwege. Das Hausboot Niederrhein ist der perfekte Ort, um auszuspannen, aber auch um aktiv zu werden. Familie Dingebauer hat mit viel Liebe zum Detail einen Wohlfühlort geschaffen, der so einzigartig am Niederrhein ist.

Mein persönliches Highlight: eine finnische Sauna mit riesigen Panoramafenstern mit direktem Waldseeblick. Mehr Entspannung geht nicht!

Habt ihr Lust mehr über das Hausboot Niederrhein zu erfahren? Hier findet ihr meinen Blogbeitrag dazu:

https://niederrhein-tourismus.de/niederrhein-fraeulein/aussergewoehnlich-uebernachten-im-hausboot-niederrhein

 

Ihr wollt noch mehr Termin-Tipps im September?

Here we go:

  • 7. und 8. September, ab 11 Uhr: Irmgaridsfest mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr, Innenstadt, Viersen-Süchteln
  • 7. September, 11 bis 19 Uhr und 8. September, 11 bis 18 Uhr: Frühmittelalter-Markt / Schloss Diersfordt, Am Schloss 3, Wesel
  • 7. September, ab 18 Uhr und 8. September, ab 12 Uhr: Wachtendonker Nacht – Weinfest / Innenstadt Wachtendonk
  • 7. September, 18.30 bis 23 Uhr: Lichterfest mit Barock- und Höhenfeuerwerk / Historische Gartenanlage, Tiergartenstraße, Kleve

 

  • 13. und 14. September: Heimat shoppen / verschiedene Städte am Niederrhein
  • 14. September, ab 17 Uhr und 15. September, ab 13 Uhr: Klingende Altstadt – Kempen wird 725 / verschiedene Bühnen, Altstadt, Kempe
  • 15. September, 11 Uhr: Einmal Prinzessin – Im Schloss Zweibrüggen wird dieser Traum wahr – Anmeldung erforderlich unter 02451-9116435 + Kostümführung für Erwachsene um 15 Uhr / Schloss Zweibrüggen, Zweibrüggen 40, Übach-Palenberg

 

  • 20 bis 22. September: Internationales Madonnari-Festival mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr / Forum Pax Christi, Kappellenplatz, Kevelaer
  • 20. September, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr): Comedy – Tobi Katze „Morgen ist leider auch noch ein Tag“ / SCALA Kulturspielhaus, Wilhelmstraße 8-10, Wesel
  • 21. September: 18. Weseler Kulturnacht / verschiedene Orte, Innenstadt Wesel
  • 22. September, 14.30 Uhr: Dalheimer Klostertour – Anmeldung unter 02452-65353 / Parkplatz an der Dalheimer Mühle, Wegberg-Dalheim

 

  • 27. September, 18 bis 22.30 Uhr: Ice-Opening / Grefrather EisSport & EventPark, Stadionstraße 161, Grefrath
  • 29. September: Viersener Note mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr / Innenstadt, Viersen
  • 29. September: Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr / Innenstadt, Sonsbeck
  • 29. September, 11 bis 17 Uhr: Tour de Pomme No. 7 – Apfel-Erntefest / Neuhollandshof, Jöckern 2, Wesel

 

Noch nicht genug?

Hier gibt es noch mehr Tipps:

https://niederrhein-tourismus.de/events

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch