A A A

Meine Termin-Highlights im Juli

05.07.2019

Da der Niederrhein gerade in Sachen Events & Co. auch jede Menge zu bieten hat, bekommt ihr ab sofort auch regelmäßig meine ganz persönlichen Termin-Highlights in kleinen Häppchen serviert:

 

4.-7. Juli

Geldern karibisch

Wofür mehrere tausend Kilometer in die Karibik fliegen, wenn die Karibik nach Geldern kommt? Freut euch auf feinsten Karibiksand, schattenspendende Palmen, bequeme Loungesitzecken und karibische Klänge! Und da Beachvolleyball bei keinem Karibikurlaub fehlen darf, wird ein Teil des öffentlichen Platzes zu einem Beachvolleyballcourt umfunktioniert. Am Samstag wird es dann auch ein Beachvolleyball-Turnier geben, zu dem ihr euch noch gerne unter kontakt@beachprojekt.de anmelden könnt. Zum Abend hin wird die entspannte Atmosphäre langsam einer karibischen Party weichen – der krönende Abschluss eines jeden Abends inkl. Live-Bands, DJs und karibische Show-Acts. Der Sonntag ist dann Sparkassen-Familientag u.a. mit einer Schatzsuche für die Kleinen inkl. Live-Musik von „Roots“ ab 13 Uhr.

Wo: Marktplatz, Geldern

Wann: Freitag, 7. Juli, ab 16 Uhr / Samstag, 6. Juli, ab 12 Uhr …

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/gelderner-sommer

 

6. Juli

Nacht der Sinne – Neue Welten

Stimmungsvolle Musik, beeindruckende Theater- und Lichtinszenierungen, kulinarische Leckerbissen – auch in diesem Jahr laden die Kreismusikschule und das Niederrheinische Freilichtmuseum wieder zu einem ganz besonderen Kulturgenuss auf dem Museumsgelände ein. Und ihr könnt euch noch letzte Tickets sichern! Unter dem Motto „Neue Welten“ verwandelt sich das ganze Gelände in eine große Bühne auf der verschiedene künstlerische Darbietungen zum Flanieren, Verweilen und Genießen einladen. Ihr dürft gespannt sein!Der Eintritt kostet für Erwachsene zehn Euro, Kinder bis 13 Jahren haben freien Eintritt und Jugendliche von 14 bis 17 Jahren zahlen fünf Euro. Karten bekommt ihr noch im Vorverkauf direkt bei der Kreismusikschule Viersen oder im Niederrheinischen Freilichtmuseum. Die Abendkasse ist ab 17.30 Uhr geöffnet.

Wo: Freilichtmuseum Dorenburg, Am Freilichtmuseum 1, Grefrath

Wann: Samstag, 6. Juli, 19 bis 24 Uhr 

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/nacht-der-sinne-neue-welten

 

 6.-7. Juli

„Kempen genießt“

Zum Niederrheinischen Radwandertag verwandelt sich der Kempener Buttermarkt zwei Tage lang in eine Gastromeile der Extraklasse. Schicke Loungemöbel und maritime Strandkörbe, leckere Speisen von gegrillten Sardinen bis hin zu leckeren Süßspeisen, passende, kühle Getränke und entspannte Musik im Hintergrund – so lässt es sich doch aushalten! Mit dabei: BURGER Lovers, Dehlikat: Indian Street Food, Mr. Fish, Naturfleischerei Fander, alkoholfreie Getränke, Bitburger Brauerei, Estrela Weine: portugiesische Spezialitäten, mühle4 | Manufaktur edler Brände, Weingut Piking und viele mehr. Ach ja, die kleinen Besucher können sich auf einer Hüpfburg ordentlich austoben.

Wo: Buttermarkt, Kempen

Wann: Samstag, 6. Juli, 11 bis 22 Uhr / Sonntag, 7. Juli, 10 bis 19 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/kempen-kulinarisch

 

6.-7 Juli

Seefest in Goch

Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr feiern die Stadt Goch und die GO! – Die Gocher Stadtentwicklungsgesellschaft jetzt gleich zwei Tage lang ein großes Seefest. Die Location: Gochs größtes Neubaugebiet an der Pfalzstraße. Am Samstag gibt es abends Comedy vom Feinsten und zum Niederrheinischen Radwandertag am Sonntag ein großes Familienfest. Der Eintritt ist frei. Übrigens: Goch ist gleich für vier der zahlreichen Radwandertagrouten Start- und Zielort.

Wo: Neu-See-Land, Pfalzdorfer Straße, Goch

Wann: Samstag, 6. Juli, 18 bis 22 Uhr / Sonntag, 7. Juli, 12 bis 18 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/seefest

 

7. Juli

28. Niederrheinische Radwandertag

Gemeinsam einen schönen Tag verbringen, die Natur genießen und Kultur erleben – hört sich das nicht an einem perfekten Sonntag an? Mit 63 Veranstaltungsorten am Niederrhein und den benachbarten Niederlanden, 85 verschiedene Radrouten für die ganz persönliche Tour und bis zu 30.000 Radfahrer ist der Niederrheinische Radwandertag am 7. Juli zu Recht eines der größten Radsportereignisse in Deutschland. In diesem Jahr steht der Radwandertag unter dem Motto „Kultur in der Natur erleben“. Passend zum Motto bieten viele Kultureinrichtungen, Museen und Gästeführer an diesem Tag für die Teilnehmer des Radwandertags übrigens sogar kostenlosen Eintritt und Führungen an. Einfach die Startkarte zeigen und jede Menge Kultur genießen!

Ihr wollt jetzt schon sehen, welche Radrouten es gibt? Kein Problem! Hier findet ihr alle Routen als PDF oder als GPX-Track inkl. eine interaktiven Karte, auf der alle Kulturtipps entlang der Strecke verzeichnet sind. Mehr Service geht nicht!

https://niederrhein-tourismus.de/radwandertag

Für ambitionierte Radfahrer führt die längste Tour übrigens über 95 Kilometer von Kempen über Krefeld, Meerbusch, Willich und Tönisvorst zurück nach Kempen. Oder wie wäre es mit der Themen-Route „Industriekultur am Niederrhein“ von Kamp-Lintfort bis hin zu Neukirchen-Vluyn und wieder zurück mit einer Gesamtlänge von 36 Kilometern. Die „Bauhausroute“ passiert Krefeld, Viersen und Tönisvorst und endet inkl. architektonischer Highlights nach insgesamt 50 Kilometern wieder in Krefeld. Auch die „Schloss- und Klosterroute“ in Erkelenz und Wegberg mit einer Streckenlänge von 29 Kilometern verspricht einen tollen Blick auf die Geschichte des Niederrheins.

Natürlich darf auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm inkl. Imbiss- und Getränkestände nicht fehlen. Der Marktplatz in Geldern verwandelt sich in ein karibisches Urlaubsparadies mit Live-Musik, Beachvolleyball, Limbowettbewerb und einer Schatzsuche für Kinder, Schermbeck zeigt sich genauso wie Kempen mit einem Gourmetfest von seiner kulinarischen Seite und in Heinsberg dürft ihr euch auf ein Weinfest auf dem Burgberg freuen. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr auch wieder tolle Preise. Und so geht’s: Einfach mindestens zwei Orte auf seiner Radtour anfahren, so zwei Stempel sammeln und schon könnt ihr an der zentralen Tombola teilnehmen.

Mein Tipp: Wer kein eigenes Fahrrad hat, aber den Niederrheinischen Radwandertag nicht verpassen möchte, kann sich das Niederrheinrad an einer der über 30 Ausleihstationen mieten.

Wo: versch. Orte am Niederrhein

Wann: Sonntag, 7. Juli, 10 bis 17 Uhr

 

7. Juli

Textilmarkt

Textilkunst zum Anschauen, Anfassen und Mitnehmen bietet euch das Textilmuseum „DIE SCHEUNE“ in Nettetal-Hinsbeck. Neben einem kulinarischen Angebot erwartet euch auch eine Modenschau von Studenten der Hochschule Niederrhein sowie Ausstellung des Künstlerduos Esser/Horn „Experimentell und Neue Formen“. Um 11 Uhr führt Dipl. Ing. Walter Tillmann durch das Textilmuseum und im Laufe des Tages wird sogar der Name des neuen Maskottchens präsentiert. Wer hochmoderne Filzarbeiten, handgefertigte Bekleidungsstücke, Stoffdesign in vielen Varianten und Filzartikel in ungewöhnlichen Formen sucht oder sich einfach nur inspirieren lassen will, ist hier bestens aufgehoben!Auch hier ist der Eintritt frei.

Wann: Sonntag, 7. Juli, 11 bis 18 Uhr

Wo: Textilmuseum DIE SCHEUNE, Krickenbecker Allee 21, 41334 Nettetal-Hinsbeck

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/textilmarkt

 

12.-13. Juli

25. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival

Wahnsinn! Zwei Dutzend bunte Heißluft-Ballone und etwa ein Dutzend Modellballone, die zeitgleich in den Himmel aufsteigen oder sich selbst beim Nachtglühen beleuchten – ein tolles Spektakel, was bereits zum 25. Mal in Kevelaer stattfindet. Ballonpiloten aus ganz Deutschland und den Niederlanden, Luxemburg und Belgien kommen nach Kevelaer, um mit ihren Heißluft-Ballons über die Wallfahrtsstadt zu fahren. Ergänzt werden die Festivaltage durch ein buntes Unterhaltungsprogramm mit einem nostalgischen Jahrmarkt und einem kulinarischen Angebot.

Wo: Solegarten St. Jakob und gegenüberliegende Wiese, Kevelaer 

Wann: Freitag, 12. Juli, ab 16 Uhr Ballon am Kran, nostalgischer Jahrmarkt, Gastronomie, 19 Uhr Ballonstart, 22 Uhr Nachtglühen mit Feuerwerk / Samstag, 13. Juli, 6 Uhr Ballonstart, ab 16 Uhr Ballon am Kran, nostalgischer Jahrmarkt, Gastronomie, 19 Uhr Ballonstart, 20 Uhr Abendglühen

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/25-kevelaerer-heissluft-ballon-festival

 

12.-14. Juli

Street Food Festival Viersen 

Lust auf eine kulinarische Weltreise? Ganz nach dem Motto „Sei mutig und probiere doch mal was Neues“ findet vom 12. bis zum 14. Juli zum ersten Mal im Casinogarten in Viersen ein Street Food Festival statt. Egal ob Foodtruck, Küchenchef oder passionierter Hobby-Koch – bei diesem Street Food Festival kommen verschiedene Kulturen, Generationen und soziale Schichten an einem Ort zusammen und bieten besondere und internationale Genüsse aus der ganzen Welt an. Kurz: Ein Fest ganz im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses. So viel kann ich versprechen, es wird fantasievoll, abwechslungsreich und hochwertig! Mein persönliches Highlight wird wahrscheinlich der kalorienbewusste Bacon-Donut: ein Zweibelring mit Hackfleisch und Bacon umwickelt und einem flüssigen Käse zum Dippen – da fang ich doch glatt an zu sabbern. Moment, kurz Mund abwischen…. Sushi-Burritos hören sich aber auch nicht schlecht an… jetzt heißt es nur noch – Tage zählen und am besten vorher diäten!!

Übrigens: Auch für die Kinder gibt es einen großen Kinderspielplatz mit Rutschen sowie Sandmuscheln für die ganz Kleinen. Eine Lese-, Bastel- & Malecke, ein KinderZirkus zum Jonglieren & Balancieren, Kinderschminken und die Kinderkochschule mit Kräutergarten laden ebenfalls zum jede Menge Spaß haben ein.

Wo: Casinogarten, Viersen

Wann: Freitag, 12.Juli, 17 bis 23 Uhr / Samstag, 13.Juli, 12 bis 23 Uhr / Sonntag, 14. Juli, 12 bis 21 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/street-food-festival-viersen

 

13.-14. Juli

Weezer Straßenfest

Trödelfans aufgepasst! Die Weezer Straßenparty lädt euch nicht nur zum Bummeln, Stöbern und Verweilen ein, sondern es wird auch mit Live-Musik von „Hurricane“ und „De Joekels”& Co. jede Menge Unterhaltung geboten. Rund 100 Trödel-, Info- und Verkaufsstände werden an beiden Tagen in der Ortsmitte erwartet. Abgerundet wird der Sonntag mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/weezer-strassenparty

Wo: Ortsmitte Weeze

Wann: Samstag, 13. Juli, ab 15 Uhr / Sonntag, 14. Juli, ab 11 Uhr

 

13. Juli

Ritterleben in Voerde

Mutige Ritte und holde Burgfräulein aufgepasst! Der Fachdienst Jugend und der Verein Pro Jugend lädt zu einer besonderen Zeitreise in die Voerder Vergangenheit ein. Die Kulisse rund um das Wasserschloss „Haus Voerde“ verwandelt sich dazu in eine mittelalterliche Stadt und ihr bekommt Einblicke in alte Handwerkskünste, ihr könnt ein eigenes Schwert schmieden, euch im Bogenschießen beweisen, Brot backen und vieles mehr. Kurz: ein schönes Event für die ganze Familie!

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/ritterleben-in-voerde

Wo: Festwiese „Haus Voerde“, Allee 65, Voerde

Wann: Samstag, 13. Juli, 14 bis 19 Uhr

 

14. Juli

Oldtimertreffen in Rees

Liebhaber historischer Fahrzeuge können sich auf das fünfte Oldtimertreffen in Rees freuen. Mehr als 100 historische Traktoren sowie Autos und Motorräder könnt ihr auf der Reeser Rheinpromenade bewundern. Der Höhepunkt: eine gemeinsame Rundfahrt aller Oldtimer durch den historischen Stadtkern. Besitzer mindestens 30 Jahre alter Fahrzeuge sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wann: Sonntag,14. Juli, 11 bis 15 Uhr

Wo: Rheinpromeande, Rees

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/oldtimer-treffen

 

14. Juli

Parkfest auf Schloss Wissen

Ihr wolltet schon immer einmal das Wasserschloss hinter den Mauern erkunden? Dann solltet ihr euch den 14. Juli definitiv merken! Es gibt Führungen durch die historischen Säle, die Kapelle und den Schlosspark, aber auch die Kleinen dürfen sich auf eine geführte Tour durch das Verlies, Ponyreiten, Kahnfahrten, einen Clown und Zauberer freuen. Kurz: Ein buntes Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt. Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro und für Jugendliche ab 11 Jahren 1,50 Euro.

Wo: Schloss Wissen,Schlossallee 26,Weeze

Wann: Sonntag, 14. Juli, 10 bis 18 Uhr

https://niederrhein-tourismus.de/nt-events/parkfest-auf-schloss-wissen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch