A A A

Heute schon gewandert? Meine nächsten Wanderziele am Niederrhein

22.01.2021

Gerade jetzt ist Wandern die perfekte Alternative, um den Alltag hinter sich zu lassen. Und welcher Ort eignet sich dafür besser als der Niederrhein. Frische Luft tanken, einfach mal durchatmen und ganz nebenbei noch was für seine Gesundheit tun. Hättet ihr gewusst, dass regelmäßiges Wandern euer Immunsystem stärkt und ihr aktiv Stress reduziert? Mehr Fun-Facts übers Wandern und ein paar Tipps, wo man entspannt am Niederrhein wandern kann, verrate ich euch hier…

 

Da Wandern ja schon fast mein Hobby geworden ist, bin ich immer auf der Suche nach neuen Wegen und Routen. Heute gebe ich euch einen kleinen Einblick in meine private Wanderliste…

 

Fangen wir mit einem Tipp aus meiner Heimat hat – dem Kreis Viersen:

Heide, Schwalm & Moor – Rundwanderweg Schwalmbruch

Länge: 6,3 km

Dauer: 1:35 h

Starpunkt: Wanderparkplatz Weidenweg, Niederkrüchten-Overhetfeld

Besonderheiten: Bäche und Weiher, beeindruckende Heidelandschaften, bunte Tier- und Pflanzenwelt, Aussichtsturm, weiter Blick über die Region, Natur pur

Die Wegbeschreibung findet ihr hier:

https://maps.niederrhein-tourismus.de/de/tour/wanderung/heide-schwalm-moor-rundwanderweg-schwalmbruch-/53848695/

 

Auch der Kreis Heinsberg bietet tolle Möglichkeiten zum Wandern:

Premium-Wanderweg: Birgeler Urwald

Länge: 13,8 km

Dauer: 3:33 h

Starpunkt: oberhalb von NABU-Station Haus Wildenrath, Naturparkweg, Wegberg

Besonderheiten: „Birgelener Pützchen“ (eine kleine Wallfahrtskapelle), Heiligenfiguren am Kreuzweg, steile Anstiege, Relikte des Westwalls mit Bunkerresten und Schützengräben aus dem 2. Weltkrieg, alter Bahndamm, Wege und Pfade werden von fast mannshohen Farnen eingerahmt, romantisches Schaagbachtal, Biologische Station Haus Wildenrath

Hier erfahrt ihr mehr:

https://www.wa-wa-we.eu/de/touren/birgeler-urwald/index.html

 

Weiter geht es mit dem Kreis Kleve:

Oermter Rundwanderweg

Länge: 5,8 km

Dauer: 2:00 h

Startpunkt: Mehrgenerationenplatz Oermten, Letmannsdyck 20 (oder alternativ Parkplatz Oermter Berg), Issum

Besonderheiten: familienfreundlich, große Spielplätze, Wildgehege mit Mufflons, Dam- und Rotwild, kleines Naturkundemuseum, kleine Kapelle, Wald, Felder und Wiesen

Mehr Infos bekommt ihr hier:

https://maps.niederrhein-tourismus.de/de/tour/wanderung/oermter-rundwanderweg/54953349/

 

Last, but noch least gibt es gleich zwei Tipps im Kreis Wesel:

Drei „Häuser“-Rundweg

Länge: 5,8 km

Dauer: 1:25 h

Startpunkt: öffentlicher Parkplatz, Rheinpromenade 2, Voerde-Götterswickerhamm

Besonderheiten: idyllisches Hinterland, Einkehrmöglichkeiten u.a. mit Minigolfanlage (aktuell geschlossen), stillgelegtes Kohlekraftwerk, drei ehemalige Herrensitze: Haus Götterswick, Wasserschloss Haus Voerde, Turmhaube des verfallenen Hauses Ahr

Ihr wollt mehr erfahren?

https://maps.niederrhein-tourismus.de/de/tour/wanderung/wandern-voerde-2-drei-haeuser-rundweg/24014289/

Stadt-Land-Schloss

Länge: 7,1 km

Dauer: 1:40 h

Startpunkt: Parkplatz am Friedhof, Niederrheinallee 363, Neukirchen-Vluyn

Besonderheiten: Obstplantagen Bloemersheim mit Verkauf, Leyenburg, Schienen der ehemaligen Kreisbahn, Wald und Feld, Schloss Bloemersheim, maurischer Pavillon Schloss Leyenburg

Auch zu diesem Wanderweg gibt es weitere Infos:

https://maps.niederrhein-tourismus.de/de/tour/wanderung/neukirchen-vluyn-stadt-land-schloss/51693834/

 

Bitte Rücksicht nehmen

Damit wir alle auch entspannt die tollen Wanderwege genießen können, bedarf es, ein wenig Rücksicht aufeinander zu nehmen – ganz gleich ob Wanderer, Radfahrer, Reiter oder Hundehalter. Zudem gilt: Ausgewiesene Wege nicht verlassen und keinen Müll in die Landschaft werfen, was allerdings selbstverständlich sein sollte. Für Hunde gilt in Natur- und Landschaftsschutzgebieten die Leinenpflicht.

 

Da bei mir gerade alle guten Dinge fünf (!!!) 😉 sind, gibt es jetzt noch…

 

5 Fun-Facts übers Wandern:

 

Gut für den Körper

Wandern stärkt nicht euer Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem, sondern auch eure Rumpf- und Beinmuskulatur. Auch die Knochendichte passt sich der anderen Belastung an und wird stabiler. Regelmäßiges Wandern führt sogar zur Ver­größerung des Atemzugvolumens und der Lungen­vitalkapazität und senkt das Diabetes-Risiko.

Stressreduzierung

Laut einer Studie reicht es schon, wenn man das Bild einer Landschaft betrachtet oder aus dem Fenster schaut, um den Puls & Co. zu senken und die Ausschüttung von Stresshormonen zu reduzieren. In der freien Natur verstärkt sich dieser Effekt noch.

Bessere Konzentration

Eure Aufmerksamkeitsspanne lässt nach? Dann ab nach draußen und wandert ne Runde. Studien besagen, dass man nach dem Wandern konzentrierter ist. Hintergrund: Das Gehirn wird beim Wandern besser durchblutet. 

Guter Kalorienverbrauch

Wenn ihr eine Stunde wandert, verbraucht ihr etwa 500 Kalorien… da ich heute zwei Stunden gewandert bin, habe ich mir eine leckere Pizza heute Abend mehr als verdient.

Essen schmeckt besser…

… wenn man das während einer Wanderung isst und das sogar bis zu 35 % besser. Das gilt besonders bei Energieriegeln & Co, aber erst ab einer Bewegungszeit von 2:40 Stunden. Verrückt, oder?

 

Viel Spaß bei euren Wanderungen! Ich freue mich über Tipps von euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch