A A A

Ferienwohnungen Keppeln – Zuhause am Niederrhein

03.12.2021

Wenn ihr auf der Suche nach gemütlichen Ferienwohnungen mitten am Niederrhein seid, dann passt mein heutiger Blogbeitrag perfekt. Ich war nämlich zu Besuch in Uedem-Keppeln und habe mir dort zwei der Ferienwohnungen von Hans Stratmann angeschaut. Das Besondere: Hier könnt ihr nicht nur gemütlich nächtigen, sondern auch eine private Sauna-Session buchen und sogar ein E-Auto mieten. Auch das Thema Service wird hier besonders großgeschrieben. Bereit für einen kleinen Rundgang? 

Bisher habe ich euch ja nur Hotels oder auch mal ein Hausboot zum Übernachten vorgestellt, aber eine Ferienwohnung bislang noch nicht. Höchste Zeit, das mal zu ändern!

Pünktlich auf die Minute erreichen wir den Friedhofsweg in Uedem-Keppeln. Hier sind wir mit Hans Stratmann verabredet, der uns gleich zwei seiner Ferienwohnungen und noch das ein oder andere Highlight zeigen wird. Insgesamt betreibt der gebürtige Kevelaerer, der der Liebe wegen nach Keppeln gezogen ist, allerdings 4 ½ Ferienwohnungen in Keppeln und Kervenheim. Und im nächsten Jahr feiert er sogar zehnjähriges Bestehen, was er mit einem „Tag der offenen Tür“ feiern will.

Kaum haben wir geklingelt, öffnet Hans schon die Tür und wir starten direkt mit der Führung. „Ich bin aktuell und auch das ganze Jahr über schon sehr gut gebucht und kann euch heute nur zwei Ferienwohnungen zeigen, aber so bekommt ihr einen guten Eindruck, worauf wir Wert legen. Hier im Flur können unsere Gäste nicht nur sehen, wie das Wetter in Uedem wird, sondern auch verschiedene Flyer von Veranstaltungen, Museen und Freizeitbeschäftigungen in der Region mitnehmen“, beginnt Hans den Rundgang. Sowas kenne ich bislang nur aus Hotels, aber ein erster Service-Gedanke, der, wie ich im späteren Verlauf noch herausfinden werde, hier sehr wichtig ist.

 

 

„Gisela“

Dann geht es direkt ins Obergeschoss in die erste Ferienwohnung mit dem Namen „Gisela“. Auf 75 Quadratmeter finden hier vier Personen Platz. Es gibt zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, einen Flur, eine Küche und ein modernes Bad. „Eines von den Schlafzimmern nennen wir liebevoll das Nostalgie-Zimmer. Die Möbel sind noch handgemacht und mit schönen Schnitzarbeiten versehen, sowas gibt es heute ja nicht mehr“, schwärmt Hans. Aber auch der Rest der Ferienwohnung „Gisela“ ist sehr komfortabel und gemütlich eingerichtet und Dinge wie Internet (WLAN) und zwei TV-Flatscreens und ein PKW-Stellplatz gehören selbstverständlich dazu.

 

 

Ausgezeichneter Komfort

An der Wand im Flur fällt mir eine Urkunde auf, die besagt, dass diese Ferienunterkunft eine wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort bietet und nach den Qualitätskriterien der DTV-Klassifizierung für maximal vier Personen mit drei Sternen ausgezeichnet ist. „Uns ist sehr wichtig, dass unsere Ferienwohnungen zertifiziert sind. Wenn sich unsere Gäste wohl fühlen, ist das für uns das größte Lob. Deswegen steht auch der Servicecharakter bei uns sehr im Fokus. Fast jeden Gastwunsch können wir erfüllen und es gibt sogar Hygieneartikel wie in einem Hotel bei uns, was auch nicht selbstverständlich für eine Ferienwohnung ist“, betont Hans.

Angeboten wird darüber hinaus nicht nur ein Getränke-, sondern auch ein Wäsche-, Einkaufs-, Shuttle-, Brötchen- und Frühstücks-Service. Auf Wunsch können die Gäste die wichtigste Mahlzeit des Tages aber auch in einem gemeinschaftlichen Frühstückraum genießen.

Der Service-Gedanke beginnt aber schon beim Check-In. Der Gast bekommt zunächst eine kleine Einführung in die technischen Dinge seiner Unterkunft. So weiß er genau, wie alles funktioniert. Und auch wo der Defibrillator und die Brandmeldeanlage ist, bekommt er gezeigt, um im eventuellen Notfall gerüstet zu sein.

„Mittlerweile haben wir immer mehr Stammgäste, die jedes Jahr wieder kommen, wie die erfolgreiche deutsche Reiterin Sandra Aufrath. Aber egal, ob Manager, Monteur, Paare oder Familien – jeder ist hier herzlich willkommen“, lächelt Hans.

 

 

E-Mobiliät inklusive

Nicht nur die Herzlichkeit und der Servicegedanke steht bei Hans im Fokus, sondern auch die Nachhaltigkeit. Auf dem Dach ist eine Solaranlage verbaut und das i-Tüpfelchen: Ihr könnt nicht nur eine Ferienwohnung buchen, sondern auch direkt ein Elektroauto. Gleich drei verschiedene Autos stehen insgesamt für alle Ferienwohnungen zur Verfügung – ein Smart EQ fortwo, Tesla Model 3 und Renault Zoe E-Tech. „Dadurch, dass wir diese Möglichkeit unseren Gästen anbieten können, haben wir in der Region und weit darüber hinaus schon eine Art Vorbildfunktion erlangt. Viele Kollegen aus der Branche haben sich schon bei uns erkundigt und planen auch einen ähnlichen Service“, ergänzt Hans.

Wenn ihr selbst ein E-Auto habt, könnt ihr das natürlich auch an der Ladestation direkt am Haus aufladen. Auch für selbst mitgebrachte E-Bikes gibt es eine direkte Lademöglichkeit.

 

 

„Hans“

Unseren Rundgang setzen wir im Erdgeschoss weiter fort und werfen jetzt einen Blick in die Ferienwohnung „Hans“, die rund 65 Quadratmeter groß ist und auch Platz für bis zu vier Personen bietet. Zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit insgesamt zwei TV-Flatscreens, eine Küche und ein modernes Bad sorgen auch hier für den nötigen Komfort. Wünsche bleiben hier nicht offen. Neben einem Stellplatz gehört auch eine Terrasse mit Gartenmöbeln zur Unterkunft, die auch für die Wohnung „Gisela“ nutzbar ist. Ergänzend ist auch ein Grill gegen eine Reinigungskaution buchbar.

Ich bin gespannt, wie der Außenbereich aussieht und genau da, gehen wir jetzt hin. „Da vorne, direkt am Haus, siehst du eine kleine Hütte mit einer überdachten Terrasse. Die nutzen unsere Gäste gerne, um einen gemütlichen Abend zu verbringen, aber auch als Raucherecke“, fügt Hans hinzu. „Ich habe hier auch einen Lieblingsplatz an der Seite des Hauses. Da gibt es noch eine kleine Terrasse für unsere Gäste. Wenn ich einen stressigen Tag hatte und eine kleine Auszeit brauche, setze ich mich hier hin und höre einfach nur, wie der Wind durch die riesigen Pappeln da vorne pustet und die Blätter sanft rascheln, das wirkt total beruhigend.“

 

 

Privat-Sauna als Wellnessoase

Dann nähern wir uns einem weiteren Highlight bei den Ferienwohnungen Keppeln – die Privat-Sauna, die seit 2016 das Angebot komplettiert und auch exklusiv nicht nur von den Feriengästen, sondern auch von externen Gästen oder Dorfbewohnern gebucht werden. Vier bis sechs Personen finden hier Platz und zum Bereich gehört noch eine Dusche, eine Toilette und ein Ruheraum eine Etage höher mit der Möglichkeit, sich einen Kaffee oder Tee zu machen, Betten, einem Tisch mit Stühlen und einem Fernseher. On top genießen die Gäste hier oben dank eines großen Fensters eine schöne Sicht in die Umgebung.

Die finnische Sauna hat eine Temperatur von 85 bis 95 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30 % – perfekt für die Wintertage, um sein Immunsystem zu stärken oder seinen Körper zu entschlacken und zu entgiften. Alternativ besteht die Möglichkeit, die milde Saunavariante Tipidarium zu nutzen. Hier steht sanftes Aufwärmen und Regeneration im Mittelpunkt und eignet sich für Menschen, die Probleme mit dem Kreislauf haben. Zusätzlich hat die Sauna auchInfrarotrückenstrahler. Diese und die Sauna selbst geben die gleiche Wärme ab, was zusätzlich beim Entspannen hilft.

„Wir bieten unseren Gästen zusätzlich 22 verschiedene Saunadüfte von Eukalyptus über Tanne, Orange-Mandarine über Lavendel-Melisse bis Heublume an“, verrät Hans. „Hier findet jeder seinen Lieblingsduft und kann in Ruhe entspannen.“

 

 

Die Umgebung

Nicht nur vor Ort in der Ferienwohnung oder der Privat-Sauna könnt ihr euch sehr gut erholen und euren Aufenthalt genießen, auch den wunderschönen Niederrhein. Viele Gäste nutzen die zentrale Lage zwischen Reichswald und Hochwald für Rad- oder Wandertouren. Zusätzlich trägt der Gastbetrieb nämlich auch das Bett+Bike-Qualitätssiegel, der für Fahrradfreundlichkeit steht.

Keine 500 Meter weiter kann man sogar Westernreiten und auch bis Holland, Kleve oder Emmerich sind es von hier aus nur etwa 20 Kilometer. Die Ferienwohnungen Keppeln liegen also sehr gut in der Mitte und auch direkt vor der Haustür gibt es jede Menge Natur für einen ausgedehnten Spaziergang.

„Das Museum Schloss Moyland in Bedburg-Haus für Kunstbegeisterte, das Wunderland Kalkar oder das Irrland in Kevelaer für Kinder und ebenso Golfplätze für die sportlichen Gäste sind nicht weit von uns entfernt und wenn weitere Tipps benötigt werden, stehen wir sehr gerne für unsere Gäste zur Verfügung“, betont Hans zum Abschluss. 

Ihr wollt direkt fürs kommende Jahr buchen? Mehr über die Ferienwohnungen erfahrt ihr hier.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch