A A A

Essen to go vom Niederrhein – Unterstützt eure Lieblingsrestaurants!

15.01.2021

Noch ein bisschen müssen wir durchhalten und versuchen, das Beste aus dem Lockdown machen. Mein Mittel, um die Zeit zu überbrücken: Ich bestelle mir des Öfteren leckeres Essen vom Niederrhein für zu Hause und unterstütze so gleichzeitig die aktuell stark betroffene Gastronomie. Einen kleinen Auszug der Restaurants, die einen Abhol- und Lieferservice anbieten, findet ihr hier…

 

Kreis Viersen

 

Landgut Ramshof in Willich

Erst im Juni letzten Jahres durfte ich für euch das familiengeführte Hotel-Restaurant (Bild 1) in Willich besuchen und dabei natürlich auch erstklassige Kulinarik genießen. Aktuell bietet der Landgut Ramshof diese auch für zu Hause an. Schon im ersten Lockdown hat Küchenchef und Inhaber Matthias Stieger und sein Team schnell einen Liefer- und Abholservice ins Leben gerufen, der bereits damals sehr gut angenommen wurde. Die Bestellzeiten sind täglich von 12 bis 21 Uhr und die Abholzeiten von 12 bis 22 Uhr. Im Willicher Stadtgebiet und im Umkreis von 15 Kilometern liefert der Ramshof ab einem Bestellwert von 30 Euro frei Haus. Bei Abholung gibt es 10 % Rabatt.

Wie wäre es als Vorspeise mit Tatar vom Räucherlachs mit kleinem Rösti, Salat und Kräuter-Créme- Fraîche oder der Stieger ́s Fischsuppe mit Gamba, Edelfischen und Aioli-Croutôn? Als Hauptspeise steht u.a. geschmorte Rinderroulade mit Jus, Rahmwirsing und Kartoffelpüree oder für den leichteren Genuss eine große bunte Salatkomposition mit gebratenen Hähnchenbruststreifen,

Sonnenblumen- und Kürbiskernen auf der Karte. Und wer nicht auf einen Nachtisch verzichten möchte, der sollte das 2erlei Mousse au chocolat mit frischen Beeren versuchen.

Ihr wollt mehr Speiseauswahl? Hier gibt es weitere Inspiration:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/landgut-ramshof

Zusätzlich zu diesem Service gibt es auch wieder neue Highlights aus der Stieger’s Feinkostmanufaktur – Produkte für zu Hause aus eigener Herstellung vom Ragout vom Reh und Hirsch über Großvater’s Kartoffelsuppe bis hin zur Wildsalami. Das Wild schießt und verarbeitet Familie Stieger übrigens das ganze Jahr über selbst.

Ihr wollt mehr über das Landgut Ramshof und meinen Besuch dort erfahren? Dann lest hier weiter:

https://niederrhein-tourismus.de/niederrhein-fraeulein/stilvolle-auszeit-im-landgut-ramshof-trotz-corona

 

Hotel Haus Berger

Eine kleine, aber feine Karte bietet auch das Hotel Haus Berger in Viersen an. Immer Donnerstag bis Samstag von 17 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 13.30 Uhr und 17 bis 19 Uhr könnt ihr hier leckere, niederrheinische Highlights bestellen und abholen.

Der absolute Renner hier: die ofenfrische Gans für vier Personen. Dazu gibt es Apfelrotkohl, Maronenpüree, gefüllte Preiselbeerbirnen und Tiroler-Semmelknödeln mit reichlich Soßenbeilage und auf Wunsch tranchiert. Ihr wollt eine Gans bestellen? Dann tut diese bitte zwei Tage vorher. Auch eine Lieferung ist kein Problem. Für die Anfahrt im Umkreis von 10 km werden 18,50 Euro berechnet. Benötigte Utensilien wie Backbleche und Bräter müssen dem Restaurant im Vorfeld gebracht werden.

Zu empfehlen ist auch der typisch niederrheinische Muhrejubbel mit Kassler, Gewürzgurke und Senf oder wie wäre es einem 250g Black-Angus-Rumpsteak, garniert mit Pfeffersoße, Blumenkohlgemüse und Kartoffelgratin. Für Vegetarier gibt es natürlich auch etwas Leckeres: Vegetarisch gefüllte Paprika mit Kräuterbulgur und Tomatensalsa.

Mehr Infos findet ihr hier:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/hotel-restaurant-haus-berger

 

Im Kreis Viersen gibt es aber noch viele weitere tolle Restaurants von gutbürgerlichen Gerichten über die traditionelle Hofküche bis hin zu italienischen, türkischen, griechischen und französischen Spezialitäten.

Hier findet ihr eure Lieblingsrestaurant in der Nähe im Kreis Viersen:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen?_landkreis=kreis-viersen

 

 

Kreis Heinsberg

 

Tüschenbroicher Mühle in Wegberg

Etwas ganz Besonderes hat sich das Restaurant Tüschenbroicher Mühle (Bild 2) in Wegberg in der Lockdown-Zeit einfallen lassen. Jeden Monat gibt es ein tolles Menü für zwei Personen für zu Hause. Alle Speisen kommen fertig gegart zu euch und ihr benötigt nur wenige Handgriffe, um die einzelnen Gänge fertig zuzubereiten.

Eines davon ist das romantische Menü für zwei Personen für zu Hause: Gänseessenz mit Gemüseeinlage, hausgemachte Nudeln mit Trüffelrahm, vier Riesengarnelen und Rucola und als Krönung eine süße Überraschung – Kostenpunkt 79 Euro. Auch bei der passenden Weinwahl wird euch gerne geholfen. Wichtig: Vorbestellungen immer bis mittwochs, Abholung dann wahlweise freitags oder samstags. Übrigens gibt es auch ein spezielles Valentinstagsmenü, dass ihr bis Freitag, den 12. Februar vorbestellen und dann am Sonntag, den 14. Februar abholen könnt. Ein paar der Zutaten verrate ich euch schon mal: hausgebeizter Lachs, Kalb, Trüffel und Schokolade.

In der Tüschenbroicher Mühle war ich übrigens Anfang Juli 2019 für einen meiner ersten Blogbeiträge zu Gast. Ich habe echt lange nicht mehr so gut auswärts gegessen und saß mit meinem Fotografen Malte draußen auf der wunderschönen Terrasse, wir hatten einen perfekten Seeblick, die Sonne schien…. Ihr wollt mit mir zusammen in Erinnerungen schwelgen?

Hier könnt ihr nochmal alles nachlesen:

https://niederrhein-tourismus.de/niederrhein-fraeulein/die-tueschenbroicher-muehle-gehobene-gastlichkeit

 

Luke´s Steaks & More U.S. Steakhouse in Heinsberg

Lust auf ein qualitativ hochwertiges Stück Fleisch und für die Kleinen soll es auch etwas Leckeres geben? Dann ist das amerikanische Steakhouse im Hotel Corsten in Heinsberg die richtige Wahl. Nach dem Motto „Steak it easy“ gibt es hier eine große Auswahl an Premium-Steaks u.a. in Kooperation mit Otto Gourmet. Neben dem Klassiker Rumpsteak aus Argentinien kann man z.B. ein Tomahawsteak vom Niederrheinschwein oder ein Iberioc Karree bestellen. Dazu wählt ihr dann eure Lieblingsbeilage von Steakhouse Pommes über Käse Dauphine Kartoffeln (noch nie gegessen) bis hin zum Grillgemüse. Aber auch die Burger lesen sich toll. Da kann man sich gar nicht entscheiden zwischen z.B. dem Rise & Shine Burger oder dem Wild West Burger „Yeehaaw“… Und wer extra großen Hunger hat, kann für seinen Burger auch einen Patty mehr ordern.

Besonders schön finde ich, dass es auch eine kleine, süße Kinderkarte mit u.a. Mr. Crispy Bacon, einem Kinderburger mit Bacon, Salat, Tomate, Gewürzgurke, Käse und Röstzwiebeln oder hausgemachten Crispy Chicken Nuggets mit einem halben Maiskolben gibt.

Und? An welcher Stelle lief euch das Wasser im Mund zusammen?

Weitere Inspiration findet ihr hier:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/lukes-steaks-more-us-steakhouse

 

Mehr Restaurant-Tipps aus dem Kreis Heinsberg gewünscht? Die bekommt ihr hier:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen?_landkreis=kreis-heinsberg

 

 

Kreis Kleve

 

Cacadoo Deli & Store in Geldern

Schon der Name meines nächsten Tipps – Cacadoo Deli & Store – (Bild 3) hört sich toll an, oder? Und genau das Bild, was ihr gerade als erstes beim Lesen des Namens im Kopf hattet, genauso sieht das Logo aus. Das ist übrigens einer der Läden, die ich schon eine ganze Zeit bei Instagram beobachte. Ich bin bei jeden neuem Bild begeistert von den gesunden und leckeren Kreationen, die ganz nebenbei eure Abwehrkräfte stärken. Besonders die einfallsreichen Stay Home-Brunchboxen für zwei Personen sind mir da ins Auge gefallen. Die könnt ihr immer für sonntags zum Preis von 37,80 Euro bestellen und euch im Umkreis von 15 Kilometern zwischen 9 und 10 Uhr liefern lassen. Achtung: Es gibt ein begrenztes Kontingent – wenn weg, dann weg.

Beim Pick-up-Service Dienstag bis Freitag von 12 bis 14 und von 16 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 11 und 17 bis 19 Uhr könnt ihr dann Bowls, Salate, Wraps, Suppen & Co. bestellen. Um Wartezeiten zu vermeiden könnt ihr ganz einfach über WhatsApp unter 0177-5906933 bestellen.

Aktuelle Infos findet ihr auf Instagram unter cacadoodeli, bei Facebook unter Cacadoo Deli & Store und hier:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/cacadoo-deli-store

 

Alt-Derp in Kevelaer

Beim Restaurant Alt Derp (Bild 4 ) in Kevelaer trifft niederrheinische Tradition auf Dry Aged Genuss. Ende August 2019 war ich hier zu Gast und habe die Dry-Aged-Beef Currywurst – eine Weltneuheit von Metzgermeister Kalli aus eigener Herstellung mit 100 % Rindfleisch – schon getestet. Mega lecker! Alle Einzelheiten dazu findet ihr in meinem damaligen Blogbeitrag:

https://niederrhein-tourismus.de/niederrhein-fraeulein/dry-aged-beef-genuss-im-alt-derp

Natürlich darf die Currywurst auf der Take away-Karte nicht fehlen. Dazu gesellt sich der Dry-Aged-Beef-Cheeseburger mit frischen Pommes und die Dry-Aged-Beef-Wurst vom Lavagrill mit Senf. Wer eher traditionelle Highlights sucht, die typisch Niederrhein sind, wird ebenfalls fündig. Allen voran ist da der hausgemachte Grünkohl mit der Spezial-Kohlwurst (Kevelaerer Mettwurst) von der Landmetzgerei Hans Zimmermann mit Senf oder der Sauerbraten „Kevelaer“ mit Rosinensauce, gerösteten Mandeln, Knödeln und frischem Apfelmus. Das perfekte süße i-Tüpfelchen auf der Karte ist das weiße Schokoladen Panna-Cotta mit Bratapfel-Confit und Baileys-Espuma…. yummy…

Freitags, samstags und sonntags könnt ihr die Leckereien von 17 bis 21 Uhr bestellen und abholen und diese ganz bequem in der Parkzone vor dem Eingang an der Hauptstraße einladen.

Ihr wollt wissen, was ihr sonst noch bestellen könnt? Schaut hier rein:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/alt-derp-restaurant

 

Und falls ihr immer noch nicht genug habt und mehr darüber erfahren wollt, was es sonst noch für Take away-Möglichkeiten im Kreis Kleve gibt… weitere Inspo gibt es hier:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen?_landkreis=kreis-kleve

 

 

Kreis Wesel

 

Hotel am Fischmarkt in Rheinberg 

Auch für Januar hat sich das Ratskeller-Team vom Hotel am Fischmarkt in Rheinberg wieder eine besondere Take away-Karte einfallen lassen. Ich bin ja ein großer Wiener Schnitzel-Fan und genau das gibt es hier auch in verschiedenen Variationen – vom Kalb oder vom Landschwein, mit Pommes Frites und Salat und wahlweise mit Waldpilzrahm oder Paprikasauce. Aber das ist noch längst nicht alles! Niederrheinische und regionale Küchentradition gibt es hier natürlich auch.

Wie wäre es mit dem Senfkrustenbraten vom Rind mit Speckbohnen und Kartoffelpuffer oder einem deftigen Erbseneintopf mit Bockwurst… und als Nachtisch die niederrheinische Herrencreme mit Rum und Schokolade? Bestellen könnt ihr Montag bis Samstag ab 12 Uhr und eure Auswahl dann von 18 bis 21 Uhr abholen. Sonntags ist geschlossen.

Hier dürft ihr euch weiter inspirieren lassen:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/hotel-am-fischmarkt-rheinberg

 

Restaurant Lippeschlößchen in Wesel

Das Besondere hier: Camper, die mit ihrem Wohnmobil das Restaurant besuchen und auf dem Parkplatz stehen, bekommen das Essen schön angerichtet auf Porzellan serviert. Wie bei einem „normalen“ Restaurantbesuch. Aber auch Gäste ohne Wohnmobil dürfen sich auf die kulinarischen Köstlichkeiten „to go“ freuen. Eine Abholung ist Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr möglich, Montag und Dienstag ist Ruhetag. Geliefert wird auf Wunsch auch im Stadtgebiet Wesel, Voerde und Friedrichsfeld.

Bereit für einen kleinen Auszug der „To Go“-Speisekarte? Carpaccio vom Rind mit Pesto, Parmesanhobel und Zitrone, Muscheln „Rheinische Art“ mit Zwiebeln, Lauch, Sellerie und Walfängerbrot, gebratenes Wildzanderfilet mit Gemüsestreifen, Zitronenbutter und Pariser-Butter-Kartoffeln, Niederrheinische Rindsroulade mit Speck-Zwiebelsauce, Apfelrotkohl und Kartoffelkloß… hört sich alles super lecker an… pssst… hinter diesem Link verbergen sich die weiteren Köstlichkeiten:

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen/restaurant-lippeschloesschen

 

Lust auf mehr Restaurant-Tipps aus dem Kreis Wesel? Bitte schön…

https://niederrhein-tourismus.de/einfach-bestellen?_landkreis=kreis-wesel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Nicole, freie Journalistin, waschechte Niederrheinerin und ganz verliebt in meine Heimat!

Ich möchte euch mit zu meinen Lieblingsplätzen nehmen, Menschen und Unternehmen vorstellen, die den Niederrhein ausmachen, von tollen Events berichten, euch interessante Insider-Tipps in Sachen Shopping, Restaurants & Co. geben und noch vieles mehr – ihr dürft gespannt sein!

Ich freue mich, wenn ihr mich auf meiner Reise durch den Niederrhein begleitet!

 

Hier findet ihr mich auch