0

Mythen und Legenden: Joseph Beuys

dreitägige Wanderreise rund um Kleve

Viersen

Wer einmal auf Joseph Beuys Spuren wandeln möchte, der ist im idyllischen Örtchen Kleve genau richtig: Hier ist Joseph Beuys aufgewachsen und zur Schule gegangen, hier hat er sein künstlerisches Denken entwickelt und gefestigt. 2021 wäre er 100 Jahre alt geworden. Der richtige Zeitpunkt, um sich seinen Ideen, seinem Werk und seiner bemerkenswerten Persönlichkeit bei einer Reise an den Niederrhein zu nähern, wo im Jubiläumsjahr viele Sonderausstellungen und Aktionen an ihn erinnern.

Los geht’s am Anreisetag im Museum Kurhaus Kleve, in dem der Tausendsassa von 1957 bis 1964 sein Atelier im sogenannten Friedrich-Wilhelm-Bad betrieb, das bei der Einrichtung noch verlassen war. Besucher können den geschichtsträchtigen Schaffens- und Erholungsort noch heute besichtigen und zudem einen Blick auf das Frühwerk des Künstlers werfen. Das Büdericher Ehrenmal, das größte Beuys-Werk im öffentlichen Raum, ist neben anderen bedeutenden Arbeiten hier entstanden. Inspiration holte sich der Bildhauer, Medailleur und Zeichner etwa in der barocken Gartenanlage des ehemaligen Kurortes, in dem Reisende heute noch zwischen Skulpturen, Hecken und Bäumen Kraft tanken können.

Mit neuer Energie fällt die Erkundung der Umgebung von Kleve am zweiten Reisetag dann auch umso leichter: Ein Spaziergang durch den historischen Kern des Stadtteils Materborn stimmt auf eine Wanderung im idyllischen Reichswald ein. Entlang des Walderlebnispfades „Sieben Quellen“ machen Ausflügler hier Alleen, Bachläufe und natürliche Kleinode ausfindig. Der junge Beuys kannte den Reichswald bereits wie später seine Anglerwestentasche.

Apropos Kenntnis: Diese erweitern die Reisenden mit Sicherheit am dritten Tag, wenn sie sich von der Innenstadt Kleves über den Voltaire-Weg zum Schloss Moyland in Bedburg-Hau aufmachen, einem der schönsten neugotischen Bauten in NRW mit der weltweit größten Sammlung an Beuys-Werken. Der Weg führt vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten wie der Schwanenburg, die mehr über die Geschichte der Stadt Kleve erzählen, wie dem Prinz Moritz-Park, einstiger Lustgarten des Statthalters Johann Moritz van Nassau-Siegen. Er verspricht eine gelungene Mischung aus Kultur- und Naturerlebnis.

Tourlänge:

Beide Wanderrouten sind ca. 16 km lang. Von Schloss Moyland aus besteht zudem die Möglichkeit, den Rückweg per Bus anzutreten.

Inklusive

  • 2 x Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstück
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 x Eintritt Museum Kurhaus Kleve
  • 1 x Eintritt Museum Schloss Moyland
  • Kartenmaterial zu den Wanderwegen

Reisetermine
Täglich 2021 außer montags

Preis
Akzent City Hotel Kleve***Garni, Kleve
Doppelzimmer pro Person       ab € 189,00
Einzelzimmer pro Person         ab € 239,00

The Rilano Hotel Cleve City****, Kleve
Doppelzimmer pro Person      ab € 209,00
Einzelzimmer pro Person        ab € 279,00

Hinweise
Evtl. anfallende Kurtaxe, Parkgebühren und Bettensteuern sind nicht im Preis enthalten und müssen vor Ort beglichen werden. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt und unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung. Zusätzliche Übernachtung auf Anfrage möglich.

Jetzt buchen

02162 / 8179-333

Ein Angebot von 2-LAND Reisen, dem Reiseveranstalter von Niederrhein Tourismus. Die Buchungsabwicklung verläuft über 2-LAND Reisen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Kontaktformular zu laden.

Kontaktformular laden

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH / 2-LAND Reisen
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen
+49 (0) 2162 8179-333
+49 (0) 2162 8179-180
info@2-land-reisen.de
www.2-land-reisen.de

51.2597297, 6.3837864

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH / 2-LAND Reisen
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen
+49 (0) 2162 8179-333
+49 (0) 2162 8179-180
info@2-land-reisen.de
www.2-land-reisen.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.