0

GRENZENLOSE
FEUCHTGEBIETE
PER RAD ENTDECKEN

Frühling am Niederrhein

Der Niederrhein erwacht…

„Frühling lässt sein blaues Band, wieder flattern durch die Lüfte…“: Winter ade, raus ins Grüne lautet die Devise. Mit dem Fahrrad lässt sich die intakte Natur des Niederrheins am besten entdecken. Zwischen Rhein und Maas locken Burgen und Schlösser, Museen und Märkte. Das Radwegenetz ist weit verzweigt und bestens ausgeschildert. Über das Knotenpunktsystem radelt man nach Zahlen – oder man lässt sich über maps.niederrhein-tourismus.de mit interaktiven Karten den genauen Streckenverlauf der Tour anzeigen.

Bestens unterwegs ist man mit dem NiederrheinRad; es kann an über 40 Stationen ausgeliehen werden. Belohnen können sich Radler wie auch Reiter oder Wanderer in einem der vielen Hofcafés. Sie verbinden das Gefühl von bäuerlichem Leben und moderner Gastronomie. Tortenstücke mit Schattenwurf sind ebenso gefragt wie Schnibbelskuchen oder Muurejubbel. Im Hofladen gleich nebenan gibt’s eine weitere niederrheinische Spezialität: Spargel direkt vom Feld – frischer geht’s einfach nicht.

Frühlingssonne und Blütenduft am Niederrhein genießen … So gut. So weit.

RADFAHREN UND WANDERN

Mit dem Rad oder auch zu Fuß lässt sich prima die niederrheinische Landschaft erkunden. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höherschlagen. Sie haben keine Lust das eigene Rad mitzubringen? Dann nutzen Sie doch unser Verleihsystem „NiederrheinRad“.

Weitere Einträge laden

RADROUTEN

TOURENPORTAL

FAHRRADVERLEIH

GOLFEN UND REITEN

Der Niederrhein ist eine äußerst attraktive Golf-Region, sodass die Golfer hier auf ihre Kosten kommen. Zudem ist der Niederrhein ein El Dorado für die Pferdeliebhaber unter Euch. Ein weitverzweigtes und bestens ausgeschildertes Reitwegenetz bietet beste Möglichkeiten zu Ausritten in der Landschaft zwischen Rhein und Maas.

Weitere Einträge laden

GENUSS AM
NIEDERRHEIN

Als eine der bedeutendsten Gartenbauregionen Deutschlands bietet der Niederrhein kulinarische Ziele für jeden Geschmack. Auf den Speisekarten der lokalen Landgasthöfe und Bauerncafés finden sich zahlreiche regionale Spezialitäten. Oder probieren Sie eine der vielen am Niederrhein hergestellten Getränke, von Säften über Bier bis hin zum Honigwein.

Weitere Einträge laden

FREIZEIT UND SPAß

Sie fühlen sich fit und wollen hoch hinaus? Dann empfehlen wir Ihnen die Kletterparks und Kletterhallen am Niederrhein. Oder Sie besuchen den Wildpark Gangelt und bestaunen die europäischen Wildtiere.  Und wenn Sie gerne etwas in einer Gruppe erleben möchten, sollten Sie dem Basislager Wegberg oder die Grenzland Draisine besuchen.

Weitere Einträge laden

KULTUR – behind the Scene

Der Niederrhein ist ein wahres Paradies für Kultur-Interessierte. Im Niederrheinischen Freilichtmuseum die Kultur und Geschichte des Niederrheins kennenlernen, im Siegfriedmuseum mehr über die Nibelungensaga erfahren. Wer nicht nur die Museen kennenlernen möchte, kann sich auch eine der vielen Vorstellungen im Theater Krefeld Mönchengladbach anschauen.

Weitere Einträge laden

FASZINIERENDE
UNTERKÜNFTE

Der eine träumt von einer Nacht in der Wüste, der andere von einer Hängematte im Regenwald. Doch um an besonderen Orten sein Nachtlager aufzuschlagen, muss man gar nicht in die Ferne schweifen. Auch der Niederrhein bietet solche außergewöhnlichen Locations, um einmal in einer ganz besonderen Umgebung zu übernachten. Ob im Schloss oder in schwebenden Zelten, am Niederrhein findet jeder die passende Unterkunft.

Weitere Einträge laden

ARRANGEMENTS

Der Niederrhein, das ist vor allem eine intakte Landschaft zwischen Rhein und Maas. Ruhe und Natur pur mit malerischen Städten, die alle ihren unverwechselbaren Charakter haben.

Entdecken lässt sich der Niederrhein etwa bei der dreitägigen Wandertour „Wandern zu den Lieblingsplätzen im Naturpark Maas-Schwalm-Nette“ oder Sie radeln auf dem Niers-Radwanderweg immer mit dem Wind. Die attraktiven Pauschalangebote sind ganz leicht online zu buchen.

Weitere Einträge laden