0

PROVINZ – provinciaal?

Geldern

Willkommen in der PROVINZ! Und wenn Sie denken, hier ist es langweilig, muffig und kein Raum für Kunst und Kultur, so täuschen Sie sich gewaltig!

Wir laden Sie ein zum 6. Themenjahr des Kulturgeschichtliche Museumsnetzwerks Rhein-Maas, das diesmal unter dem Motto PROVINZ – provinciaal steht. Ein ungewöhnliches Thema? Eigentlich nicht, denn die Einteilung des Landes in Provinzen – von der römischen Provinz über die preußische Rheinprovinz auf der deutschen und den zwölf Provincies auf der niederländischen Seite – prägt die Identität der NiederrheinLande bis heute.

Begeben Sie sich mit uns auf eine kulturhistorische Provinz-Reise und machen sich selbst ein Bild: Folgen Sie den Herrschaftsgrenzen und Grenz-Geschichten entlang des Rheins, der wichtigsten Grenze der Region, die sie teilt und gleichsam verbindet. Die Römer nutzten den Rhein als „nasse Grenze“. Am Niedergermanischen Limes, errichteten sie militärische Festungen und Ansiedlungen, holten Menschen aus ganz Europa ins Land und schufen uns heute vertraute multikulturelle Strukturen des Zusammenlebens.

2021 soll der Niedergermanische Limes als UNESCO-Welterbe eingetragen werden. Dies war Anstoß für uns, sich mit Ausstellungen und zahlreichen Projektangeboten in über 30 beteiligten Museen und Kultureinrichtungen beidseits der Landesgrenze, mit dem Thema PROVINZ – provinciaal zu beschäftigen.

Und wir können Ihnen viel anbieten: Trauen Sie sich, Grenzen zu überschreiten, spüren Sie Abenteuern auf Schmugglerpfaden nach und lauschen Sie niederrheinischen „Räuberpistolen“ vergangener Tage. Nehmen Sie Platz und überqueren Sie auf einer virtuellen historischen Zugfahrt die Weseler Eisenbahnbrücke, ein Symbol der bilateralen Beziehungen der Nachbarländer. Kunstmuseen des Netzwerkes laden zu Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstler*innen sowie der Romantik. Und natürlich bleibt auch die niederrheinische Künstler-Ikone Joseph Beuys, der 2021 seinen 100. Geburtstag feiert, nicht außen vor. Begeben Sie sich auf die Spuren von kaum bekannten Land-Frauen, die Großartiges geleistet haben. Besuchen Sie Kinovorstellungen und Lesungen an ungewöhnlichen Orten und entdecken Sie ihre Nachbarschaft neu.

Jede dieser Ausstellungen und Aktionen zeigt die Bedeutung der niederrheinländischen Provinz für diejenigen, die heute in ihr leben. Menschen, deren Lebensverhältnisse sich kaum mehr von großstädtischen unterscheiden und die selbstverständlichen Teilhaber des weltumspannenden digitalen Kommunikationszeitalter sind. Menschen, die innerhalb der überschaubaren Bezüge von Dorf, Stadt und Region auf eine unverwechselbare europäische Geschichte zurückblicken können und täglich den Horizont des guten Lebens in einer nachhaltigen Zukunft vor Augen haben.

Ihr Kulturgeschichtliches Museumsnetzwerk Rhein-Maas

Kontakt

Kulturraum Niederrhein e.V.
Glockengasse 5
47608 Geldern
www.niederrhein-museen.de

51.5171844, 6.3240451

Kulturraum Niederrhein e.V.
Glockengasse 5
47608 Geldern
www.niederrhein-museen.de


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.