0
Brandheiß - gelöscht wird später

Schlossfestspiele Neersen

Schlossfestspiele und so viel mehr: In Sachen Kultur darf es in der Stadt Willich ruhig ein bisschen mehr sein.
Natürlich sind die professionellen Festspiele vor der malerischen Kulisse des Virmondschen Schlosses das Aushängeschild des Willicher Kulturangebots.
Bereits seit 1984 verwandelt sich der Innenhof des Schloss Neersen, in dem die Verwaltung mitsamt des Bürgermeisters sitzt, für die Sommermonate in ein Freilichttheater, das mit einer bunten Programmvielfalt das Publikum von nah und fern nach Neersen zieht und begeistert.
Das alles im Gleichklang von Niveau und Unterhaltung: Wer Kunst und Kultur mag, wird bestens bedient.
Willkommen in Willich.

Willich

Unterstützt von dem Verein „Schlossfestspiele e.V.“ und der Stadt Willich, hat Intendant Jan Bodinus, der seit 2015 dieses Amt bekleidet, auch in diesem Jahr einen Spielplan voller Neuheiten und Überraschungen entwickelt, die er unter das diesjährige Motto „Alle Farben dieser Welt“ stellt. „Das Motto passt wunderbar zu den Stücken: Die neugierige Alice darf für die Jüngsten und Junggebliebenen ihre Abenteuer im Wunderland erleben. In „Brandheiß – gelöscht wird später!“ können wir wieder unbeschwert mit und über die sympathischen Feuerwehrleute an den Pole-Dance-Stangen lachen. In Ferdinand von Schirachs „Gott“ greifen wir ein wichtiges und intensives Thema auf, bei dem Sie am Abend interaktiv eingreifen dürfen. Und bei „Loriots dramatischen Werken“ schauen wir dem Meister des subtilen Humors und der feinen Beobachtung Vicco von Bülow über die Schulter und dürfen uns köstlich über uns und unsere Mitmenschen amüsieren.“

Und auch die Gastspiele im Ratssaal gehören zu den Schlossfestspielen dazu: Das Publikum begegnet der Ikone Audrey Hepburn (verkörpert von Daniela Michel) in „En suite – allein mit Audrey Hepburn“ sowie dem Komiker Idol Heinz Erhardt (in der Rolle von Stefan Keim) bei „Ritter, Reime und Romanzen“, erlebt die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft bei „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ und das legendäre „Udo-Gefühl“ durch Deutschlands erfolgreichsten Udo-Jürgens-Interpreten Alex Parker bei „Udo Jürgens… unvergessen!“ und lernen in „Frauenbilder – ein Portrait in Wort und Ton“ die Komponistinnen Alma Mahler und Clara Schumann kennen, die jede auf ihrer Art ihrer Zeit voraus und weit davon entfernt waren, das traditionelle Rollenbild ihrer Zeit zu bedienen.

Außerdem bieten die Festspiele vor allem für Kinder und junge Menschen den KIDZ CLUB, durch den bereits seit fünf Jahren die Grundschüler der Stadt Willich ihre ersten Theatererfahrungen sammeln können, das Puppentheater „Pettersson und Findus“, gespielt vom Theater con Cuore und den Poetry Slam. Zur festen Unterhaltung gehört auch in diesem Jahr wieder die Gartenlesung mit dem Ensemble der Schlossfestspiele, dieses Mal unter dem Titel „Hereinspaziert ins Kuriositätenkabinett“, sowie der Spielaustausch mit den Burgfestspielen Mayen, die die Schlossfestspiele Neersen mit „Shakespeares sämtlichen Werken – leicht gekürzt“ besucht. Beendet wird die Spielzeit am 07. August wie jedes Jahr mit der Opern- und Operettengala, bevor sich dann im darauffolgenden Frühling der Schlossinnenhof wieder in ein Freilichttheater verwandelt.

Kontakt

Schlossfestspiele Schloss Neersen / Stadt Willich
Bärbel Blomen
Hauptstraße 6
47877 Willich
+49 (0) 21 56 - 949-132
+49 (0) 21 56 - 949-116
festspiele@stadt-willich.de
www.festspiele-neersen.de
https://www.facebook.com/schlossfestspiele.neersen
https://www.instagram.com/schlossfestspieleneersen/

Weitere Infos

Nach der herausfordernden Saison 2021 gehen wir jetzt gemeinsam in die neue Spielzeit bei den Schlossfestspielen Neersen. Trotz aller Widrigkeiten haben wir in 2021 erfolgreiche Festspiele veranstaltet und dank der Zuschauerinnen und Zuschauer werden wir weiterhin erfolgreiches Theater in der Region Willich, für die Region Willich produzieren und anschauen können. Das Motto der Saison „Alle Farben dieser Welt" passt wunderbar zu unserer Stückauswahl: Bunte, lebendige und sprühende Charaktere - Fremde und bekannte Innen- und Außenwelten - Einblicke in leichte Seelen und tiefe Abgründe. Alles, was die Farben des Regenbogens repräsentiert und die Vielfältigkeit der Menschen zeigt und uns auffordert und hinweist, auch Fremdes zu akzeptieren und anzunehmen.

51.251742, 6.477187

Schlossfestspiele Schloss Neersen / Stadt Willich
Bärbel Blomen
Hauptstraße 6
47877 Willich
+49 (0) 21 56 - 949-132
+49 (0) 21 56 - 949-116
festspiele@stadt-willich.de
www.festspiele-neersen.de
https://www.facebook.com/schlossfestspiele.neersen
https://www.instagram.com/schlossfestspieleneersen/


Scannen Sie einfach den QR-Code, um diesen Eintrag auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufzurufen.