0

Landesgartenschau 2020: Der Zauber der Natur

Blumen, Gärten und viel Natur: Vom 5. Mai – 11. Oktober 2020 öffnet die Landesgartenschau Kamp-Lintfort ihre Tore. Sie wird den Wandel von der Bergbaustadt zu einem modernen Hochschulstandort zeigen.

Mit der Landesgartenschau wird das Herz der Stadt neugestaltet. Gut 100 Jahre hat der Bergbau den Zechenstandort Kamp-Lintfort geprägt.

Das „Haus des Bergmanns“ und der „Lehrstollen“ sind attraktive Reiseziele für Besucher, die gern mehr zum Bergbau und den damaligen Lebensalltag der Bergleute wissen wollen.

Den zweiten Schwerpunkt der Landesgartenschau wird das Kloster Kamp mit seinen Terrassengärten bilden. Der Barockgarten mit seiner Blumenpracht erinnert an Sanssouci in Potsdam, auch die große Wasserfontäne ist ein echter Blickfang. Die Zisterzienser haben ursprünglich das Kloster und die Terrassengärten angelegt.

Beide Standorte werden durch einen sogenannten Wandelweg verbunden.

 

Lassen Sie sich vom Zauber der Landesgartenschau verführen.